Nervenleiden bei Diabetes oft zu spät erkannt

Verstecktes Nervenleiden: Diabetische Neuropathie oft zu spät erkannt Regelmäßige Fußkontrollen ermöglichen frühzeitige Behandlung der diabetischen Neuropathie: Etwa jeder dritte Diabetiker bekommt in Folge seiner Zuckerkrankheit Nervenschäden - eine sogenannte diabetische Neuropathie . Doch viele Betroffene wissen gar nichts von ihrer Nervenerkrankung, obwohl diese unbehandelt schwerwiegende Folgen, wie ein diabetisches Fußsyndrom, nach sich ziehen kann. Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung einer Bevölkerungsstudie in der Region um Augsburg, an der 1.100 Senioren im Alter zwischen 61 und 82 Jahren teilgenommen haben. Nachricht lesen