Einträge der Kategorie 'DiabSite Diabetes-Weblog'

nach oben
Samstag, 25. Juni 2022

Corona-Sommerwelle

Varianten BA.4 und BA.5 dominieren

Diabetes und Corona Das ist neu. Es ist Sommer, und die Corona-Zahlen gehen deutlich hoch. Gesundheitminister Karl Lauterbach sagt: „Die Sommerwelle ist Realität.“. Auslöser für die steigenden Infektionszahlen sind die beiden neuen Omikron-Varianten BA.4 und BA.5. Die Dunkelziffer der Infizierten dürfte hoch sein, da weniger Tests durchgeführt werden. Die neuen Varianten sind wesentlich ansteckender als ihre Vorgänger, aber zum Glück ist der Krankheitsverlauf – bei Geimpften – meist leicht. Zur Zeit erleben wir viele Krisen parallel. Das Coronavirus SARS-CoV-2 und die Affenpocken Coronavirus bedrohen unsere Gesundheit. Vom Krieg in der Ukraine und den Folgen für die Wirtschaft ganz zu schweigen. Zur Eindämmung der Gas- und Ölkrise können wir Energie sparen. Gegen Viren aller Art helfen die Tipps auf unserer Sonderseite zum Coronavirus. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite empfehlen das Tragen einer FFP2-Maske in geschlossenen Räumen, eine gründliche Handhygiene und Abstand halten.

nach oben
Dienstag, 21. Juni 2022

Pankreasadenokarzinom

Dr. Lilli Otto über den Zusammenhang von Typ-2-Diabetes und Pankreaskrebs

Diabetes Typ 2 „Wie kann die hyperglykäme und inflammatorische Mikroumgebung bei Typ-2-Diabetes und Adipositas die Entstehung von duktalen Pankreasadenokarzinomen fördern? Dieser Fragestellung ging Dr. Lilli Otto in ihrer Dissertation nach – und wurde dafür mit dem Young Investigator-Award des Kiel Oncology Networks ausgezeichnet. Im Gespräch berichtet sie neben den Arbeitsergebnissen auch über ihren Werdegang und erläutert, was sich hinsichtlich der Arbeitslage für junge Mediziner/innen bzw. Forschende bessern muss. Mehr erfahren Sie auf folgender Seite der Medical Tribune. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt.

nach oben
Sonntag, 19. Juni 2022

Spenden-Aufruf Ukranine aktualisiert

So helfen Sie Menschen mit und ohne Diabetes

Diabetes-Portal DiabSite ruft zu Ukrainehilfe auf.Mehr als 100 Tage währt der russische Angriffskrieg in der Ukraine nun schon und hat bereits Tausende Menschenleben gekostet. Neben Soldaten auf beiden Seiten starben laut UN-Angaben auf folgender Seite von Statista mindestens 4.481 ukrainische Zivilisten, darunter mindestens 284 Kinder (Stand 13. Juni 2022). Und das sind nur die UN-bestätigten zivilen Opfer. Die tatsächliche Zahl dürfte weit höher sein. In Deutschland verfolgen zahlreiche Menschen den Krieg in der Ukraine in den Medien und bangen mit den Ukrainerinnen und Ukrainern. Viele möchten gerne helfen. Wie Sie Menschen mit und ohne Diabetes in der Ukraine oder Geflüchtete unterstützen können, erfahren Sie unter: Spendenaufruf Ukraine auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Helfen Sie helfen!

nach oben
Samstag, 18. Juni 2022

Tipps für heiße Tage mit Diabetes aktualisiert

Diabetes-Tipps Die erste Gluthitze des Sommers überrollt Europa. Heute hat sie Deutschland erreicht. Hierzulande wurden heute flächendeckend Temperaturen über 30 Grad gemeldet. Für das Wochenende gibt es in Teilen Deutschlands amtliche Hitzewarnungen. Manche freuen sich über die Sonne und das schöne Badewetter. Für Kinder, ältere Menschen und Diabetiker/innen kann die Hitze jedoch gefährlich werden. Was ist bei extremer Hitze zu beachten? Das erfahren Risiko-Patienten auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter: 10 Tipps für heiße Tage mit Diabetes. Morgen wird es noch wärmer werden. Zum Glück ist die Gluthitze angezählt. Schauer und Gewitter werden nach dem Wochenende für sinkende Temperaturen sorgen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag!

nach oben
Samstag, 11. Juni 2022

Stop Hypo: Unterzuckerungen bei Diabetes reduzieren

Unterzuckerungen vermeiden Das Hypoglykämie-Tagebuch exklusiv auf dem Diabetes-Portal DiabSite: Vier von fünf Diabetikern kennen das Gefühl, wenn der Blutzuckerspiegel fällt. Die Konzentration lässt nach, man beginnt zu schwitzen, fühlt sich zittrig und wird unruhig. Weil ihnen der Zucker als „Treibstoff“ fehlt, funktionieren das Gehirn und andere wichtige Organe nur noch eingeschränkt. Der Diabetiker hat eine Unterzuckerung – auch Hypoglykämie (kurz Hypo) genannt. Sie gehört zu den gefürchtetsten Komplikationen bei Diabetes. Ein Hypoglykämie-Tagebuch kann Diabetikern helfen, Unterzuckerungen zu vermeiden. Solch ein Tagebuch gibt es auf dem unabhängigen Diabetes-Portal DiabSite  inklusive einem Gratis-Download für den persönlichen Ursachen-Check. Mit weiteren Infos zum Thema Unterzuckerungen können Diabetiker hier den Ursachen für ihre „Hypos“ auf die Spur kommen.

nach oben
Sonntag, 5. Juni 2022

Pfingsten in der Redaktion des Diabetes-Portals DiabSite

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Spargelschälen zuPfingsten Zu den absoluten Spargelliebhabern zählt das Kernteam des Diabetes-Portals DiabSite. Birgit Ruben und Helga Uphoff kosten die Spargelsaison bis zum Ende aus. Das ist am 24. Juni, dem Johannistag. Heute soll das Königsgemüse aber noch mal auf den Tisch. Die Sonne scheint, es weht ein leichter Wind. Gute Voraussetzungen für ein lustvolles Spargelschälen auf dem Balkon. Leckere Spargelrezepte finden Sie übrigens in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank ebenso wie in unserem aktuell zum Gratis-Download angebotenen Kochbuch: „Mediterrane Kost für Diabetiker“. Webkater Charly des Diabetes-Portals DiabSite im Schatten Den Pfingstsonntag hat das DiabSite-Team mit einem ausgiebigen Frühstück begonnen. Gleich danach genoss es die Sonne auf dem Balkon. Nur Webkater Charly war es zu warm. Er legte sich lieber in den Schatten unterm Tisch. Nach soviel Genuss und mangelnder Bewegung haben wir unsere Schrittzähler gefüttert. Bewegung ist wichtig für Menschen mit und ohne Diabetes. Wir haben den Spargel genossen und wünschen Ihnen einen guten Start in die kommende Woche!

Sie können diesen Beitrag kommentieren.

nach oben
Mittwoch, 1. Juni 2022

Diabetes und Augen

Diabetes und Augen „Noch immer lassen sich zu wenige Diabetiker regelmäßig augenärztlich untersuchen. Dabei stehen effektive Therapien etwa der frühen diabetischen Retinopathie zur Verfügung, die Erblindungen verhindern oder zumindest lange hinauszögern können.“ Es gibt immer mehr Menschen mit Diabetes. Trotzdem sinke die Zahl diabetesbedingter Erblindungen leicht, berichtete ein Vorstandsmitglied der Stiftung Auge auf einer Pressekonferenz. Dennoch liege viel im Argen, denn fast die Hälfte der Diabetiker gingen nicht regelmäßig zum Augenarzt. Mehr erfahren Sie auf folgender Seite von: aerzteblatt.de. Weitere Infos zum Thema bietet das Diabetes-Portal DiabSite unter: Diabetes und Augen. Schlaue Diabetiker/innen nutzen alle Vorsorgeuntersuchungen, denn nur so lassen sich Komplikationen des Diabetes mellitus vermeiden oder hinauszögern. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite heute für Sie aus dem Netz gefischt.

nach oben
Sonntag, 29. Mai 2022

Affenpocken und Diabetes

Affenpocken und Diabetes Täglich berichten die Medien über Affenpocken. Dabei gibt es in Deutschland gerade einmal 16 Fälle (Stand 29. Mai). Auf der 56. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft waren Affenpocken jedoch kein Thema. Nur mit Mühe konnte DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff den anwesenden Experten Aussagen zum Thema entlocken. Einhellige Meinung war: „Kein Grund zur Besorgnis!“. Das Risiko für eine Ansteckung sei sehr gering. Zudem hätten ältere Menschen mit Diabetes noch eine gute Grundimmunisierung durch die Pflicht zur Impfung gegen Kuhpocken, die in der Bundesrepublik bis 1976 und in der ehemaligen DDR bis 1982 galt. Diabetiker/innen empfahlen sie, auf eine gute Stoffwechseleinstellung zu achten. Im Erkrankungsfall sei – wie bei anderen Viruserkrankungen auch – eventuell eine Therapieanpassung erforderlich.

nach oben
Samstag, 28. Mai 2022

Zahl der Nachrichten zum Thema Diabetes steigt

Logo: Diabetes-Portal Diabsite Warum steigt aktuell die Zahl der Nachrichten auf dieser Website? Ganz einfach, weil vom 25. Mai bis heute der Diabetes-Kongress 2022 in Berlin stattfand. Fachleute trafen sich zur Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft. Die Freude über das erste persönliche Treffen nach drei Jahren stand vielen ins Gesicht geschrieben. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite waren für Sie dabei und haben unzählige Nachrichten rund um den Diabetes mellitus mitgebracht. Diese stellen wir Ihnen nach und nach vor, denn gleichzeitig an Veranstaltungen teilnehmen, schauen, was die Industrie neues plant, und Nachrichten veröffentlichen, das können nur große Organisationen. Wir bieten Ihnen Neues vom Diabetes-Kongress in leicht verdaulichen Häppchen. Aktuelle und verpasste Mitteilungen finden Sie in diesem Weblog und in unseren Nachrichten-Archiven. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sonntag!

nach oben
Donnerstag, 26. Mai 2022

Spendenaufruf Ukraine

Seit mehr als drei Monaten leidet die Ukraine unter den Angriffen Russlands

Diabetes-Portal DiabSite ruft zu Ukrainehilfe auf. Täglich sterben Soldaten – aber auch viele Zivilisten in der Ukraine. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hat bereits 5.000 Euro gespendet und ruft auf dem Diabetes Kongress 2022 zu weiteren Spenden auf. Die Infrastruktur in der Ukraine bricht zunehmend zusammen. Dazu gehört das Gesundheitssystem. Besonders für chronisch Kranke – wie Menschen mit Diabetes – spitzt sich die Lage dramatisch zu. Wie und wo Sie helfen können, erfahren Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter: Spendenaufruf Ukraine. Ihre Hilfe ist jetzt dringend gefragt!