Einträge von Dienstag, 5. März 2013

nach oben
Dienstag, 5. März 2013

Magen-OP bei Typ-2-Diabetes

Operation bessert Zuckerwerte bei Adipösen: Die Behandlung stark übergewichtiger Menschen mit Typ-2-Diabetes durch Magenverkleinerung, Magenband oder Magenbypass ist in den letzten Jahren häufiger geworden. Verglichen mit herkömmlichen Behandlungsmethoden verbessert sich dadurch der Glukosestoffwechsel bis hin zur völligen Normalisierung. Über Wirksamkeit und Sicherheit dieser Eingriffe bei nicht stark übergewichtigen Diabetespatienten ist jedoch nur wenig bekannt. Auf dem 56. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie diskutieren Experten Vor- und Nachteile der Bariatrischen Chirurgie und welche Patienten hiervon profitieren. Die Veranstaltung findet vom 13. bis 16. März 2013 in Düsseldorf statt. Nachricht lesen

Übergewicht und Typ-2-Diabetes im Alter

Risikofaktoren für das Metabolische Syndrom: Tim Julius Schulz vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) erhält eine hochdotierte Förderung des Europäischen Forschungsrates (ERC). Mit dem ERC Starting Grant, der an herausragende junge Wissenschaftler vergeben wird, stehen dem Biochemiker für seine Forschung rund 1,5 Millionen Euro für einen Zeitraum von fünf Jahren zur Verfügung. Das ab dem 1. März 2013 geförderte Projekt hat das Ziel, Mechanismen zu untersuchen, die bei der Alterung von Stammzellen eine Rolle spielen. Die aus dieser Forschung gewonnenen Erkenntnisse könnten dazu beitragen, neue Therapien gegen die Entstehung altersbedingter Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes zu entwickeln. Nachricht lesen

Politische Kampagne “Diabetes STOPPEN - jetzt!” gestartet

Sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes mellitus. Insgesamt entstehen 48 Milliarden Euro an direkten Kosten jährlich durch die Volkskrankheit. Trotz EU-seitiger Empfehlung gibt es nach wie vor keine Nationale Diabetes-Strategie hierzulande, während diese in 16 von 27 europäischen Ländern bereits umgesetzt wird. Die gemeinnützige Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe stellte heute im Rahmen einer Pressekonferenz ihre politische Kampagne “Diabetes STOPPEN - jetzt!” vor und diskutierte mit den beiden politischen Vertretern Renate Künast, MdB und Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, und Dietrich Monstadt, MdB für CDU/CSU und Mitglied des Ausschusses für Gesundheit im Bundestag. Nachricht lesen