Rotbarsch mit Senf-Sauce

Fisch ist gesund und sollte zumindest in der Fastenzeit regelmäßig auf dem Tisch stehen. Experten für Ernährung raten, dass wir mindestens zweimal in der Woche auf Fleisch verzichten und stattdessen Fisch oder Meeresfrüchte verzehren. Und das ist eigentlich gar nicht so schwer, angesichts der zahlreichen Zubereitungsarten und der Vielfalt des Angebots, das wir Ihnen in der Warenkunde Fisch auf der DiabSite vorstellen. Besonders häufig sollten wir auf Seefisch zurückgreifen. Er ist reich an wertvollem Jod, das unsere Schilddrüse benötigt, und an hochwertigen Omega-3-Fettsäuren, die vor Arterienverkalkung und Herzinfarkt schützen. Rotbarschfilet ist relativ fettarm, fest und grätenfrei. Mit anderen Worten: der ideale Fisch für Einsteiger. Und da hätten wir auch gleich den passenden Rezeptvorschlag für Sie: Rotbarsch mit Senf-Sauce. Wer alleine lebt, findet unter: Rotbarsch mit Senf-Sauce für Singles auch für den Ein-Personen-Haushalt. Weitere Anregungen für die Fastenzeit finden Sie in unserer Rubrik Fisch und Meeresfrüchte in der großen Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite - wie gewohnt mit vielen Nährwerten und der BE-Angabe. Kochen Sie gut und essen Sie gut!

Kommentar verfassen