Einträge aus Mai 2020

nach oben
Samstag, 30. Mai 2020

Diabetes mellitus

Ein Risikofaktor für frühe Darmkrebserkrankungen: Um herauszufinden, wie hoch das Darmkrebsrisiko für Diabetiker ist, haben Wissenschaftler die Daten von fast 13 Millionen Personen ausgewertet. Die Forscher vom Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg konnten zeigen, dass Diabetiker ein vergleichbar hohes Darmkrebsrisiko haben wie Menschen, in deren Familien gehäuft Darmkrebs auftritt. Zudem haben Diabetiker ein höheres Risiko, bereits vor dem 50. Lebensjahr an Darmkrebs zu erkranken. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 29. Mai 2020

Glukosemessung bei Diabetes

FreeStyle Libre 2 von Abbott mit German Innovation Award in Gold ausgezeichnet: Zum dritten Mal wurde der German Innovation Award vergeben. Auslober des Innovationspreises ist der Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet wurde. Zu den Gewinnern 2020 zählte unter anderem Abbott. Der Gesundheitskonzern überzeugte mit FreeStyle Libre 2, einem Glukosemessystem, das in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Consumer“ im Bereich „Medical & Health“ mit dem German Innovation Award in Gold ausgezeichnet wurde. Nachricht lesen

nach oben
Donnerstag, 28. Mai 2020

Gesucht: Mit Diabetes COVID-19 überstanden

Logo DiabSite Sie haben als Diabetiker bereits eine Erkrankung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 überstanden? Dann suchen wir genau Sie und Ihre Erfahrungen! Kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail. Alle Kontaktdaten finden Sie im Impressum der DiabSite. Gerne veröffentlichen wir Ihre Erfahrungen, die anderen Menschen mit Diabetes helfen können. Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an! Das Team des unabhängigen Diabetes-Portals DiabSite ist auch am Wochenende für Sie da. Scheuen Sie sich nicht, sich bei uns zu melden. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Kooperation zwischen TEB e.V. Selbsthilfe und DDH-M

Selbsthilfe verbindet Diabetiker und Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse: TEB e.V. Selbsthilfe ist eine unabhängige, gemeinnützige und besonders förderungswürdige selbstständige Selbsthilfeorganisation, die sich für Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und deren Nachbarorganen unter besonderer Berücksichtigung des Bauchspeicheldrüsenkrebses einsetzt. Die Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) e.V., als gemeinnützige Patientenorganisation der Selbsthilfe und Interessenvertretung im Bereich Diabetes, und TEB e.V. arbeiten zur Verfolgung ihrer Ziele ab sofort eng zusammen. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 27. Mai 2020

Patienten profitieren von Digitalisierung der Diabetesberatung

Schulung und Beratung auch zur Diabetestechnologie sind besonders in Corona-Zeiten wichtig: Die im Zuge der COVID-19-Pandemie erlassenen Kontaktbeschränkungen wirken tief in den Gesundheitsbereich und in Therapieangebote hinein. Insbesondere chronisch kranke Menschen haben in dieser Zeit einen hohen Bedarf an Beratung, Schulung und Betreuung durch Gesundheitsfachpersonal. Diabetesfachkräfte müssen daher nach wie vor auf dem aktuellen Stand technischer und medizinischer Entwicklungen sein. Um diesem Bedarf bestmöglich entsprechen zu können, bietet der Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e. V. (VDBD) Diabetesfachkräften nun ein Angebot digitaler Fortbildungsformate an, da diese größtenteils nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltungen stattfinden können. Über die VDBD AKADEMIE können sich Diabetesfachkräfte zu Themen wie Hybrid Closed Loop-Systemen digital fortbilden. Nachricht lesen

nach oben
Dienstag, 26. Mai 2020

Nationale Diabetesstrategie in der neuen Corona-Normalität

www.diabetes-stimme.de appelliert an die Politik: „Vergesst uns nicht!“: Über der Corona-Krise, die weiter unser aller Leben bestimmt, ist eines fast in Vergessenheit geraten: Mehr als sieben Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes Typ 1 und 2. Mit stark steigender Tendenz: Täglich (!) erkranken mehr als 1500 Menschen neu an der chronischen Krankheit und jeder 5. Todesfall (!) in Deutschland hängt mit Diabetes zusammen. Nach wie vor steht die Umsetzung der Nationalen Diabetesstrategie aus. Sie wurde im Koalitionsvertrag 2018 zugesichert. „Mit unserer 3. Aktion von www.diabetes-stimme.de wenden wir uns direkt an Gesundheitsminister Spahn und die Fraktionsvorsitzenden von CDU/CSU und SPD mit der dringenden Bitte: „Vergesst uns nicht! Die Versorgung der Menschen mit Diabetes muss auch in Zukunft gesichert sein“ – darauf weist Dr. Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, gemeinsam mit den Partnern von Diabetes-Stimme hin. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 25. Mai 2020

Coronavirus und Diabetes – wie hoch ist das Risiko?

„Für zahlreiche Expertinnen und Experten sind Diabetiker/innen eine der Corona-Risikogruppen, doch die Deutsche Diabetes Gesellschaft sieht unter bestimmten Voraussetzungen kein erhöhtes Risiko. rbb Praxis-Reporterin Lucia Hennerici hat die Aussagen recherchiert. Inforadio klärt unterschiedliche Ansichten zwischen RKI und Deutscher Diabetes Gesellschaft im heutigen Ratgeber rbb Praxis auf. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt.

nach oben
Sonntag, 24. Mai 2020

„Schlankmacher“-Gen heizt Fettverbrennung an

Reduziertes Risiko für Diabetes Typ 2 und Adipositas durch mutiertes Gen: Ein internationales ForscherInnenteam unter Beteiligung des IMBA – Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften – konnte nachweisen, dass Mutationen eines bestimmten Gens mit erhöhter Fettverbrennung und Glukosetoleranz in Verbindung stehen und zu einer genetisch determinierten schlanken Linie führen. Das berichten die WissenschaftlerInnen in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Cell. Nachricht lesen

nach oben
Samstag, 23. Mai 2020

Sonderseite zu Diabetes und Coronavirus überarbeitet

Coronavirus und Diabetes Weltweit steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 rasant. Aktuell liegen die USA, Russland und Brasilien auf den ersten drei Plätzen der Johns-Hopkins-Universität. In Deutschland und anderen Ländern gibt es immer weniger mit dem Coronavirus Infizierte. Schnell werden hier und dort die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gelockert. Zu schnell? Das Virus kann mutieren. Eine zweite, noch tödlichere Welle, ist wie bei der Spanischen Grippe möglich. Jetzt heißt es, Risikopatienten vor einer Covid-19-Erkrankung zu schützen. Tipps zum Schutz für sich und andere finden Sie auf unserer Sonderseite „Corona und Diabetes“. Bitte bleiben Sie wachsam!

nach oben
Freitag, 22. Mai 2020

Spargel mit Holländischer Sauce

Spargel mit Holländischer Sauce Hochsaison für Spargel. Jetzt wird das Königsgemüse auf Märkten besonders frisch angeboten. Die Tatsache, dass Spargel zu 90 Prozent aus Wasser besteht und nur 18 kcal pro 100 g enthält, lässt auch Feinschmecker mit Diabetes bedenkenlos genießen. Unser heutiger Rezeptvorschlag, Spargel mit Holländischer Sauce, ist der Klassiker unter den Spargelrezepten. Ob grün oder weiß: Spargel ist lecker und für die meisten Menschen gesund. Wir möchten aber auch seine Schattenseiten nicht verschweigen. Einerseits liegt die Duftnote des Urins nach dem Verzehr nicht jedem, andererseits können die enthaltenen Purine Gicht auslösen. Vorsicht also bei zu hohen Harnsäurewerten. Mehr Infos zum Spargel bietet die Warenkunde Spargel in den Küchentipps. Weitere Rezepte finden Sie in unserer Rezeptdatenbank – wie üblich mit Nährwerten und BEs. Wir wünschen einen guten Appetit!