Einträge von Freitag, 24. Mai 2019

nach oben
Freitag, 24. Mai 2019

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt?

Diabetes-Früherkennung “Ein Diabetes-Früherkennungsprogramm erweist sich als zielführend. Allerdings ist das Interesse der niedergelassenen Ärzte zum Teil eher moderat, so das Zwischenfazit der Testläufe in Hessen und Schleswig-Holstein. Mit dem Innovationsfonds-Projekt “Dimini - Diabetes mellitus? Ich nicht!” sollen Menschen mit einem erhöhten Diabetes-Risiko erkannt und dann in die Lage versetzt werden, die Entstehung von Diabetes ganz zu vermeiden oder zumindest hinauszuzögern.” Das gilt natürlich nur für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2. Noch können sich Diabetiker/innen in eine Studie einschreiben. Mehr erfahren Sie auf der Seite der: Ärzte Zeitung. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite heute für Sie aus dem Netz gefischt.

Der informierte Patient und die Digitalisierung der Medizin

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl Von den neuen Möglichkeiten in der Medizin, über Datenschutzprobleme bis zu den gesellschaftlichen Notwendigkeiten: Wie verändert die Digitalisierung den Gesundheitssektor? Wie kann die Vernetzung von Gesundheitsdaten für bessere Diagnoseverfahren und maßgeschneiderte Therapiekonzepte genutzt werden? Und was macht den informierten Patienten eigentlich aus? Diese und andere Fragen thematisiert Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, Vorstandsvorsitzender der Charité - Universitätsmedizin Berlin, in seinem Vortrag “Der informierte Patient und die Digitalisierung der Medizin”. Nachricht lesen