Einträge von Dienstag, 21. Mai 2019

nach oben
Dienstag, 21. Mai 2019

Diabetesschulungsprogramme SGS und HyPOS

Diabetes-Schulungsprogramme SGS, HyPOS und PRIMAS in vielen KV-Regionen abrechenbar In vielen KV-Regionen abrechenbar: Die BERLIN-CHEMIE AG setzt sich seit Jahren für die Entwicklung von Diabetes-Schulungsprogrammen ein, um Patienten den Umgang mit ihrer Erkrankung zu erleichtern. Das Diabetes-Schulungsprogramm “Strukturierte Geriatrische Schulung” (SGS) ist in sieben KV-Regionen abrechenbar und steht zusätzlich in den Sprachen Hocharabisch, Russisch und Türkisch zur Verfügung. Das Schulungs- und Behandlungsprogramm “Hypoglykämie - Positives Selbstmanagement” (HyPOS) ist aktuell in 14 KV-Regionen erstattungsfähig. Nachricht lesen

Wie sich Augenkrankheiten bei Hochbetagten behandeln lassen

Wichtig bei diabetischer Retinopathie und anderen Erkrankungen am Auge ist die frühe Diagnose: Aktuellen Hochrechnungen zufolge wird die Zahl der augenärztlichen Behandlungsfälle bei den über 60-Jährigen bis zum Jahr 2030 um mehr als ein Drittel steigen. Viele altersbedingte Augenerkrankungen können gut behandelt werden. Meist machen sie sich aber erst in einem späten Stadium bemerkbar, wenn ein Großteil der Sehkraft bereits unwiederbringlich verloren ist. Die Stiftung Auge empfiehlt deshalb, sich ab dem 50. Lebensjahr einmal jährlich augenärztlich untersuchen zu lassen. Nachricht lesen