Tipps für Diabetiker und die Diabetes-Prävention

Damit es mit den guten Vorsätzen diesmal klappt! Kaum sind die Weihnachtsfeiertage und die damit verbundenen Festessen verdaut, werden beim Blick auf die Waage die ersten guten Vorsätze für das neue Jahr gefasst. Bei den meisten Menschen in Deutschland steht das Ziel, im nächsten Jahr gesünder zu leben, ganz oben auf der Liste. Und das heißt weniger oder wenigstens gesünder essen, mehr Sport treiben, weniger Stress. Doch wie im letzten Jahr, liegt der innere Schweinehund bereits hinter dem Jahreswechsel auf der Lauer.

Weniger Stress kann durch den Eintrag von vielen Pausen in den Terminkalender erreicht werden. Mehr Bewegung bedeutet in jedem Fall, dass Sie den Kampf mit Ihrem inneren Schweinehund aufnehmen müssen. Dabei hilft diese Kategorie “Schritte zählen” im DiabSite Diabetes-Weblog. DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff berichtet hier über ihre Erfahrungen beim Laufen und gibt viele Tipps zur Überwindung des inneren Schweinehunds. Sie können diese Beiträge kommentieren. Nutzen Sie dieses kostenlose Angebot für Ihre eigene Motivation und die von anderen Leserinnen und Lesern. Zum Ziel, weniger zu essen, gehört ebenfalls Bewegung, wie ich heute lesen konnte. Denn die wichtigste Sportart zum Abnehmen heißt: “Rechtzeitig vom Essen aufstehen!”

Für Diabetiker und im Sinne der Diabetes-Prävention zählt jeder Schritt. Jedes Pfund weniger reduziert das Diabetes-Risiko und erhöht die Lebensqualität bei Diabetes.

Wir wünschen Ihren guten Vorsätzen viel Erfolg und Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kommentar verfassen