Einträge von Dienstag, 13. Dezember 2011

nach oben
Dienstag, 13. Dezember 2011

Augen-Chip für Blinde und Diabetes-Therapie mit Licht

Prof. Martin Fussenegger in Netzhaut-Implantat, das Blinden wieder Sehkraft verleiht, schonende Wirbelsäulen-Implantate dank neuer Biomaterialien und Insulinproduktion durch optische Reize. Diese und andere spannende Innovationen stehen im Zentrum von ‘Wissenschaft-trifft-Wirtschaft’ an der Uni Konstanz. Auf Einladung des Verbunds BioLAGO e.V. werden beim größten Begegnungsforum für die Lebenswissenschaften in der multinationalen Bodenseeregion Forscher und Firmen aus Deutschland und der Schweiz einen Tag lang ihre aktuellen Projekte sowie Produkte präsentieren. Mit einer Podiumsdiskussion zum Thema “Erfolgreich ausgründen” soll der Unternehmergeist junger Forscher geweckt werden. Nachricht lesen

Hoffnung für Zuckerkranke

“Die Entwicklung der “künstlichen Bauchspeicheldrüse” macht Fortschritte”. schreibt Telepolis. “Bereits seit den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wird an der künstlichen Bauchspeicheldrüse geforscht, nun scheint man dem Durchbruch näher zu kommen. Mehrere Forscherteams berichten von am Körper getragenen Insulinpumpen, die den Blutzuckerspiegel automatisch regulieren.” Externe Nachricht lesen

300 Diabetiker bundesweit zur Teilnahme an einer wissenschaftlichen Studie gesucht

Anwendung in der Praxis Mit Strom gegen Schmerzen, Brennen und Kribbeln in den Beinen: Der Direktor des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums am Verbund der Katholischen Kliniken Düsseldorf (VKKD), Prof. Dr. Stephan Martin, ruft bundesweit zu einer Studie auf, die im direkten Vergleich die Wirkung von zwei alternativen Behandlungsmethoden untersuchen wird. Teilnehmen können Diabetiker, die von Symptomen wie Schmerzen, Brennen und Kribbeln in den Beinen betroffen sind sowie unter tauben Füßen leiden. Nachricht lesen

Adipositas, Herzinsuffizienz und Krebs im Fokus

Internistenkongress 2012 thematisiert genetische und umweltbedingte Einflüsse auf innere Erkrankungen: Etwa acht Millionen der heute in Deutschland lebenden Menschen werden voraussichtlich mehr als 100 Jahre alt. Jeder fünfte Bundesbürger ist stark und damit gesundheitsgefährdend übergewichtig. Jeder vierte Todesfall hierzulande ist durch Krebs verursacht. “Diesen beeindruckenden Fakten liegt ein faszinierendes Zusammenspiel von angeborenen, erworbenen und umweltbedingten Eigenschaften zugrunde, dem wir uns auf dem 118. Internistenkongress nähern möchten”, sagt Professor Dr. med. Joachim Mössner, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) und Kongresspräsident aus Leipzig. Nachricht lesen