Glucosamin in Nahrungsergänzungsmitteln birgt nicht nur Risiken für Diabetiker

Nahrungsergänzungsmittel mit dem Inhaltsstoff Glucosamin werden in Deutschland und in der Europäischen Union mit verschiedenen gesundheitsbezogenen Angaben (”Health Claims”) vertrieben. So sollen die Produkte nach Angaben der Hersteller beispielsweise zur Erhaltung der Beweglichkeit der Gelenke beitragen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat darauf hingewiesen, dass diese Produkte nicht nur für Diabetiker und Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen gesundheitliche Risiken bergen, sondern auch für Personen, die Cumarin-Antikoagulanzien zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen müssen. Nachricht lesen