Einträge von Dienstag, 7. Februar 2012

nach oben
Dienstag, 7. Februar 2012

Herzinsuffizienz maßgeschneidert behandeln

Adipositas und Diabetes sind weitere Themen des 118. Internistenkongresses: Etwa 1,3 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Herzinsuffizienz - einer Schwäche des Herzmuskels. Das Risiko steigt mit zunehmendem Lebensalter an: Mehr als zwei Prozent der über 65-Jährigen sind davon betroffen. Da die Bevölkerung hierzulande immer älter wird, wächst die Zahl der Betroffenen. Wie sich schwerwiegende Ursachen wie etwa ein Herzinfarkt und Komplikationen wie zum Beispiel ein Schlaganfall vermeiden lassen, und wie die personalisierte Medizin dabei zukünftig helfen könnte, diskutieren Experten der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) im Rahmen einer Pressekonferenz am 9. Februar 2012 in Berlin. Nachricht lesen

Neues Therapieziel: Ein Leben ohne Diabetes

Patiententag auf der Diabetes Messe Münster Ein Leben ohne Diabetes ist möglich - “und könnte ein neues Therapieziel sein”, erklärt Dr. Reinhold Gellner, Diabetologe aus Münster. Ein Diabetes mellitus könne heute nicht nur optimal behandelt, sondern oft sogar zum Verschwinden gebracht werden. Dies wird ein wichtiges Thema sein auf dem Patiententag anlässlich der neunten DIABETES MESSE 2012 am Sonntag, 4. März, im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. Nachricht lesen

DDG fordert besseres Diabetes-Management

Erhöhter Blutzucker bleibt in Kliniken oft unerkannt: Krankenhausaufenthalte sind für Menschen mit Diabetes mellitus mit erhöhten Risiken verbunden. Doch in vielen Fällen weiß weder der Patient von seiner Erkrankung, noch erkennt der Arzt sie. Entgleist der Blutzucker, kann dies schnell lebensbedrohlich werden. Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft setzt sich deshalb für systematische Blutzucker-Tests bei stationärer Aufnahme ein. Mit einem solchen Screening und einem gezielten Diabetes-Management könnten die Behandlung von Menschen mit Diabetes verbessert und zugleich Kosten eingespart werden. Nachricht lesen