Einträge von Mittwoch, 25. Januar 2012

nach oben
Mittwoch, 25. Januar 2012

Vitamin-D-Präparate bei Diabetes?

Ein positiver Effekt einer Vitamin-D-Gabe ist heute nur in bestimmten Fällen gesichert: Zur Vorbeugung von Rachitis bei Säuglingen, für Menschen mit einer die Knochen erweichenden Osteomalazie, bei chronischer Niereninsuffizienz, Nebenschilddrüsenschwäche und zur Vorbeugung bei älteren Menschen, die Osteoporose- und sturzgefährdet sind - insbesondere bei Heimbewohnern. Zusammen mit Kalzium gehört Vitamin D zudem zur Basistherapie von Osteoporose. Für Diabetes und andere Erkrankungen liegen dagegen nicht genügend valide Daten aus großen Interventionsstudien zur Vitamin-D-Gabe vor. Nachricht lesen