Einträge von Mittwoch, 21. September 2011

nach oben
Mittwoch, 21. September 2011

eHealth-Technologie überträgt Vitaldaten zum Beispiel von Diabetikern

Closed loop healthcare by AIT Die Universitätsklinik “Centro Hospital Cova de Beira” in Portugal prüft den Einsatz des österreichischen medizinischen Telemonitoring Systems im Rahmen eines Proof-of-Concept Projekts bei PatientInnen mit kardiovaskulären Erkrankungen. Der Feldversuch setzt dabei auf die am AIT Austrian Institute of Technology entwickelten eHealth-Technologie und verfolgt jenen innovativen Ansatz, mit dem PatientInnen mit chronischen Erkrankungen (z. B. Herzinsuffizienz, Diabetes) ihre Vitaldaten orts- und zeitunabhängig auf einfache Weise messen und in Echtzeit per Mobiltelefon an eine webbasierte Gesundheitsplattform übertragen können. Nachricht lesen

Die Botschaft von der “klaren FDP-Kante” bei der Vorratsdatenspeicherung

Grauduszus: “Beweis antreten bei der elektronischen Gesundheitskarte”: “Mit der ebenso eindeutigen wie absolut endgültigen Absage an die elektronische Gesundheitskarte kann die von FDP-Politikern aktuell proklamierte ‘klare Kante’ noch schärferes Profil gewinnen.” Damit reagierte Martin Grauduszus, Präsident der ‘Freien Ärzteschaft’ auf Äußerungen von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), die Liberalen würden bei der Vorratsdatenspeicherung weiter “klare Kante” zeigen. Nachricht lesen

Können bestimmte Ernährungsbestandteile die Entwicklung von Typ-1-Diabetes beeinflussen?

Typ-1-Diabetes wird wahrscheinlich durch ein Zusammenspiel von Umweltfaktoren und genetischen Komponenten ausgelöst. Einige Ernährungsbestandteile stehen im Verdacht, die Entstehung von Inselautoimmunität und Typ-1-Diabetes auslösen oder beeinflussen zu können. Dabei scheint eine wichtige Rolle zu spielen, in welchem Alter Kinder den ersten Kontakt mit den Ernährungsbestandteilen haben. Einer dieser Ernährungsbestandteile ist Gluten, das Klebereiweiß aus Getreidesorten wie Weizen oder Dinkel. Nachricht lesen