Einträge von Dienstag, 6. September 2011

nach oben
Dienstag, 6. September 2011

Hühnertopf leicht und frisch

Hühnertopf leicht und frisch Der Herbst ist nicht weit. Einige kühle, regnerische und stürmische Tage hat er ja schon als Kostprobe geschickt. Bei so einem Wetter kommt unser heutiger Rezeptvorschlag, ein Hühnertopf leicht und frisch, gerade recht. Die Suppe wärmt und ist rundum gesund. Das magere Hühnerfleisch hat einen hohen Eiweißgehalt und enthält neben reichlich Folsäure auch viele B-Vitamine, die unsere oft ausgeraubten Speicher wieder auffüllen. Einen Schutz für Herz und Nerven bietet sein recht hoher Kaliumgehalt. Bei einer Erkältung wirkt so eine selbstgemachte Hühnersuppe wahre Wunder. Sie lässt die Zahl der weißen Blutkörperchen ansteigen, wodurch das Immunsystem gestärkt wird, und löst bei Husten den Schleim, wenn man sie heiß genießt. Eine besondere Empfehlung ist unser Hühnertopf für ältere Menschen mit Diabetes. Da im Alter das Durstgefühl nachlässt, nehmen sie ganz nebenbei zusätzliche Flüssigkeit auf und haben eine vollständige Mahlzeit mit gerade einmal 274 kcal. Weitere Suppen und Eintöpfe mit Nährwert- und BE-Angaben finden Sie in der großen Rezeptdatenbank auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Wir wünschen guten Appetit!

Magenoperationen kein Allheilmittel gegen Diabetes mellitus

DDG warnt vor undifferenziertem Heilsversprechen für Diabetiker: Laut der Expertengruppe “Metabolische Chirurgie” würden durch Magenoperationen 70 Prozent der extrem Übergewichtigen von drohenden Stoffwechselschäden befreit. Demzufolge kämen jährlich 20.000 Menschen in Deutschland für einen solchen Eingriff in Frage. Anlässlich des 16. Weltkongresses der internationalen Vereinigung für Adipositas- und metabolische Chirurgie (IFSO) in Hamburg warnt die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) vor der Magenbypass-Chirurgie als Allheilmittel für Diabetespatienten. Nachricht lesen