Gefüllte Kartoffeln mit Kräuterquark

Gefüllte Kartoffeln mit Kräuterquark Wer kennt das einfache und doch so schmackhafte Gericht nicht aus seiner Kindheit: Pellkartoffeln mit Quark. Heute stellen wir Ihnen eine - vor allem für’s Auge, das ja bekanntlich mitisst, etwas “aufgepeppte” Variante vor: Gefüllte Kartoffeln mit Kräuterquark. Im Gegensatz zu Salzkartoffeln bleiben bei Pellkartoffeln, also Kartoffeln, die mit Schale gekocht werden, die meisten Geschmacks- und Nährstoffe erhalten. Und wenn Sie zu diesem Gericht deutsche Frühkartoffeln (oder “neue Kartoffeln”) verwenden, können Sie sogar die sehr dünne Schale bedenkenlos mitessen. Sie sollten sie sogar mitessen, weil sich bei der Kartoffel - wie bei fast allen Gemüsesorten - die größte Vitamindichte direkt unter der Schale/Haut befindet. Wichtig ist nur, dass Sie darauf achten, die Kartoffeln vor dem Kochen besonders sorgfältig unter fließend Wasser abzubürsten. Unsere Variante sieht also nicht nur besser aus. Sie erspart Ihnen auch das manchmal doch sehr knifflige Pellen und ist obendrein gesünder.