Einträge von Mittwoch, 17. Juli 2019

nach oben
Mittwoch, 17. Juli 2019

Berner Diabetes-Forschung wird ausgebaut

Am Diabetes Center Berne werden neue medizintechnologische Geräte entwickelt Vier neue Professuren: Die Universität Bern und das Diabetes Center Berne (DCB) schaffen gemeinsam vier Professuren, die sich mit Forschung und Entwicklung im Bereich der Diabetestechnologie befassen. Damit gewinnt die Berner Diabetes-Forschung an internationaler Bedeutung, was den Medizinalstandort nachhaltig stärkt. Die vier Professuren werden über 12 Jahre jährlich mit je 417′000 Schweizer Franken finanziert. Dabei übernimmt die Universität Bern einen Viertel des Betrags und das DCB drei Viertel. Diese neuen Assistenzprofessuren mit Tenure Track werden verschiedene Bereiche der Diabetestechnologie und der klinischen Forschung bearbeiten und Erkenntnisse in die klinische Anwendung und in die Lehre einbringen. Nachricht lesen

Digitale Versorgung Gesetz: Diabetesbereich Vorreiter mit zertifizierten Apps

DiaDigital vergibt bereits Gütesiegel für Diabetes-Apps: Das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn soeben auf den Weg gebrachte “Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation” (Digitale Versorgung Gesetz (DVG)) besagt unter anderem, dass Ärzte zukünftig Apps auf Rezept verschreiben können. Menschen mit Diabetes sind in 99,8 Prozent der Zeit mit ihrer Krankheits- und Therapiebewältigung auf sich allein gestellt. Nachricht lesen