Einträge von Donnerstag, 21. Juni 2012

nach oben
Donnerstag, 21. Juni 2012

Gewebeveränderungen in den Nieren bei Diabetes

Mäusenierenpräparat im Visier In einem von der Europäischen Stiftung für geförderten Projekt untersuchen Wissenschaftler des Uniklinikums Jena die Grundlagen von Gewebeveränderungen in der Niere bei Diabetes. Im Mittelpunkt ihres Interesses steht dabei ein Kollagen, das in der Umbildung und Wanderung von hochspezifischen Zellen der Nierenkanälchen zu Bindegewebszellen eine wesentliche Rolle spielt. Dieser Mechanismus läuft ähnlich ab wie die Zelldifferenzierung bei der Embryonalentwicklung oder die Bildung von Tumormetastasen. Nachricht lesen

Hohen Bluttfettwerten und Gefäßkrankheiten bei Diabertes vorbeugen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind nach wie vor die häufigste Todesursache in Deutschland. Laut dem Statistischen Bundesamt erlagen 2010 über 40 Prozent aller Verstorbenen einem Herz-Kreislauf-Leiden. Auch mehr als 75 Prozent aller Diabetiker sterben daran, vor allem am Herzinfarkt. Denn Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie sind häufig Folge eines schlecht eingestellten Blutzuckers, Bluthochdruck, erhöhter Blutfettwerte und Rauchen. Daher sollten Menschen mit Diabetes regelmäßig ihre Blutfettwerte kontrollieren lassen und zu hohe Werte senken. Darauf weist diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe zum bundesweiten “Tag des Cholesterins” am 22. Juni 2012 hin. Nachricht lesen