Einträge von Donnerstag, 7. Juni 2012

nach oben
Donnerstag, 7. Juni 2012

Spargel-Risotto

Spargel-Risotto Der Volksmund sagt: “Bis Johanni nicht vergessen: sieben Wochen Spargel essen.” Und Hieronymus Bosch bezeichnete Spargel als “liebliche Speis für Leckermäuler”. Aber auch aus gesundheitlicher Sicht hat Spargel viel zu bieten. Fast alle Vitamine, vor allem die Vitamine A, C und E sowie mehrere B-Vitamine, z. B. Folsäure. Auch Ballaststoffe sind im Spargel reichlich vorhanden und nicht zu vergessen, die Aminosäure Asparagin, die harntreibend wirkt. Unser Spargel-Risotto schmeckt hervorragend und ist gleichzeitig sehr gesund - jedenfalls für alle, die nicht unter Gicht leiden. Für die Zubereitung werden weißer und grüner Spargel verwendet. Hinzu kommen Knoblauch, Risotto-Reis, Weißwein und einige Zweige Kerbel. Der sollte allerdings am besten frisch verwendet werden, da auch dieses Gewürzkraut wertvolle Inhaltsstoffe enthält. Wer gerade keinen frischen Kerbel zur Hand hat, kann getrockneten Kerbel, Petersilie oder etwas Anis verwenden, die jedoch weniger wertvoll für die Gesundheit sind. Mit gerade einmal 488 Kilokalorien ist das Rezept zum Abnehmen und für Diabetiker bestens geeignet. Mehr zum Spargel erfahren Sie in der Warenkunde Spargel in unseren Küchentipps. Diesen und viele weitere Rezeptvorschläge bietet unsere große Rezeptdatenbank - wie üblich mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Zubereiten und guten Appetit.

G-BA veranlasst Nutzenbewertung von Wirkstoffen aus dem Bestandsmarkt

Begonnen wird mit Wirkstoffen zur Behandlung des Typ-2-Diabetes: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag erstmalig auf der Grundlage des seit Anfang 2011 geltenden Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes (AMNOG) die Nutzenbewertung für Arzneimittel aus dem sogenannten Bestandsmarkt veranlasst. Es geht um die Wirkstoffe Sitagliptin, Vildagliptin und Saxagliptin sowie um die Wirkstoffkombinationen Metformin/Sitagliptin und Metformin/Vildagliptin, die zur Behandlung des Diabetes mellitus Typ 2 zugelassen sind. Der Beschluss sieht vor, dass die pharmazeutischen Unternehmen die entsprechenden Dossiers bis zum 31. Dezember 2012 vorlegen und die Nutzenbewertung der Wirkstoffe am 1. Januar 2013 beginnt. Nachricht lesen