Einträge von Sonntag, 5. Oktober 2008

nach oben
Sonntag, 5. Oktober 2008

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe Erinnern Sie sich noch? Es kann unmöglich viel länger her sein als dreieinhalb Jahre, da stand in jedem Restaurant, das etwas auf sich hielt, Französische Zwiebelsuppe auf der Speisekarte - mit der Betonung auf französisch. Und heute? Da gibt es sie nicht einmal mehr in französischen Gourmettempeln - offenbar eine Reliquie aus den finsternsten Zeiten der internationalen Spitzenkochkunst. Wer heutzutage Rückgrat zeigt und sich als Fan einer zünftigen Zwiebelsuppe outet, dem bleibt nur eins: selbermachen. Glücklicherweise ist das gar nicht so schwierig, wie Sie unserem heutigen Rezeptvorschlag entnehmen können. Es braucht, neben Zwiebeln natürlich, lediglich eine Brühe (bzw. die entsprechende Menge Brühwürfel), ein wenig trockenen Weißwein, etwas Baguette oder Toast und Käse zum Überbacken. Das Ganze macht nicht viel Arbeit, hinterlässt eine saubere Küche und ist eine schöne Abwechslung auf dem Speiseplan - wenn man sich denn traut, hinter der kulinarischen Mode meilenweit hinterher zu hinken … Weitere Anregungen für den täglichen Speisezettel inklusive Nährwert- und BE-Angaben finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker in der Rubrik Rezepte auf dem Diabetesportal DiabSite. Und wer an kalten Herbsttagen eine heiße Suppe liebt, findet die passenden Ideen unter Suppen und Eintöpfe. Das DiabSite-Team wünscht einen guten Start in die kommende Woche und guten Appetit!