Einträge von Montag, 7. Juli 2008

nach oben
Montag, 7. Juli 2008

EU für Senkung der Mehrwertsteuer auf Arzneimittel

Der EU-Steuerkommissar Lazlo Kovacs hat heute einen Gesetzesvorschlag der EU-Kommission vorgestellt, der einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz u. a. für Arzneimittel vorsieht. “Wenn der EU-Vorschlag Realität wird, dann kann sich die Bundesregierung einer von uns seit Jahren geforderten Steuersenkung auf Arzneimittel kaum mehr entziehen”, erklärte Hennig Fahrenkamp, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI). In Europa erheben außer Deutschland lediglich Dänemark, Norwegen, Österreich und Bulgarien noch den vollen Steuersatz auf Medikamente. Nachricht lesen

Ermäßigter Mehrwertsteuersatz für Arzneimittel

Der Deutsche Apothekerverband begrüßt die Anregung der Europäischen Kommission, eine neuerliche Debatte über die Anwendung der ermäßigten Mehrwertsteuer auf Medikamente zu starten. Bereits 2007 hatten unter anderem die Apotheker in der “Düsseldorfer Erklärung” gefordert, die Mehrwertsteuer auf Arzneimittel von 19 auf 7 Prozent zu senken. Nachricht lesen

Diabetes Typ 1 durch Bluttests frühzeitig erkennen

Fast alle Kinder und Jugendliche, die an Diabetes mellitus Typ 1 erkranken, haben charakteristische, körpereigene Abwehrstoffe im Blut. Die Autoantikörper sind die Folge vom Angriff des Immunsystems auf die Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse, in denen bei Gesunden das Hormon Insulin gebildet wird. Der Nachweis dieser Diabetes-Antikörper ist in den letzten Jahren ein wichtiger Bestandteil der Frühdiagnose geworden und könnte zukünftig neue Therapieoptionen eröffnen, erläutert die Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG) anlässlich einer aktuellen Studie. Nachricht lesen