Einträge von Dienstag, 29. Juli 2008

nach oben
Dienstag, 29. Juli 2008

Das metabolische Syndrom einkreisen

Mit ihrer bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltung am Stiftungssitz in Baierbrunn hat die Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! Anfang Juli ihre Bemühungen fortgesetzt, das öffentliche Bewusstsein für die Gefahren des metabolischen Syndroms noch mehr zu sensibilisieren sowie Therapie und Aufklärung weiter voranzutreiben. Die Dimension des Problems macht es nötig, dass Wissenschaft, Gesundheitswesen und Medien an einem Strang ziehen. Dieses Bündeln der Ressourcen hat sich die Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! zur Aufgabe gemacht. Nachricht lesen

Fit für Olympia

Älterer Herr in der Umkleidekabine Die Olympischen Spiele sind das weltweit größte Sportereignis überhaupt. Bei keiner anderen sportlichen Veranstaltung stehen so viele Sportarten auf dem Programm, nehmen so viele Sportler aus so vielen Ländern teil. In diesem Jahr werden die Olympischen Sommerspiele vom 8. bis zum 24. August in der chinesischen Hauptstadt Peking ausgetragen. Etwa 10.500 Sportler aus 205 Ländern werden erwartet. Doch Olympia ist mehr als ein Großereignis mit sportlichen Sensationen, das Millionen Menschen auf der Mattscheibe verfolgen. Lassen Sie sich von den Olympischen Sommerspielen inspirieren und werden Sie fit für Ihre persönliche Olympiade. Wie, das erfahren Sie in unserem neuen Lesefutter-Beitrag: Fit für Olympia. Der Artikel ist in der aktuellen Ausgabe des Kundenmagazins INBALANCE aus dem Hause Abbott Diabetes Care erschienen. Wir danken der Firma Abbott Diabetes Care und der INBALANCE Redaktion für die Publikationsgenehmigung und freuen uns sehr, Ihnen diesen interessanten Beitrag jetzt im Bereich Lesefutter auf dem Diabetes-Portal DiabSite vorstellen zu dürfen. DiabSite wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

Anregung zu Sport und guter Ernährung

Wie kann man Patienten in der Rehabilitation motivieren, sich künftig gesundheitsbewusst zu verhalten - also Sport zu treiben, sich gesund zu ernähren und Entspannungsübungen zu praktizieren. Für ihre Untersuchung zur “Motivation zu gesundheitlichem Handeln bei Patienten in der stationären Rehabilitation” sind jetzt Würzburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet worden. Nachricht lesen