Fisch-Curry

Fisch-Curry Fischstäbchen, Fischragout und gebratene Fischfilets sind Ihnen zu langweilig? Wie wäre es dann vielleicht einmal mit einem Fisch-Curry, um die wertvollen Inhaltsstoffe von Fisch in kulinarisch interessanter Form auf den Tisch zu bringen? Das wird mit Zwiebeln, Möhren und Äpfeln gegart und mit Curry kräftig gewürzt. Geröstete Kokosraspeln verleihen dem Gericht zusätzlich einen exotischen “Touch”. Als Beilage gibt’s Reis. Kabeljau, der zum Teil auch als Dorsch angeboten wird, enthält als Seefisch natürlich wertvolle Omega-3-Fettsäuren - wenn auch nicht in so großen Mengen wie beispielsweise Lachs. Dafür ist er reich an Jod und ausgesprochen fett- und kalorienarm. Mit insgesamt 440 kcal bietet das Fisch-Curry somit nicht nur gesunde Gaumenfreuden. Es ist auch schnell auf dem Tisch und ideal für die Frühjahrsdiät geeignet. Die Single-Version des Rezepts erspart auch dem Koch im kleinen Haushalt das Umrechnen der Zutatenmengen. Weitere Ideen für die Fastenzeit finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter Fisch und Meeresfrüchte. Und auch wer nicht fasten will, findet in den weit über 250 Rezepten auf der DiabSite bestimmt das Passende für den Speiseplan der kommenden Woche, natürlich wie immer mit den wichtigsten Nährwert- und BE-Angaben für Menschen mit und ohne Diabetes. Wir wünscht einen guten Appetit!