Einträge von Sonntag, 10. Februar 2008

nach oben
Sonntag, 10. Februar 2008

Alfons Schuhbeck gart auf der “Diabetes 2008″

Meisterkoch Alfons Schuhbeck und Dr. Ursula Paschke Fett als Geschmacksträger? Nicht in der Küche von Alfons Schuhbeck. “Gewürze geben den richtigen Drive und regen den Stoffwechsel an”, erklärte der Meisterkoch heute (10. Februar) auf der “Diabetes 2008″ in der Halle Münsterland - und führte am Herd in der Messehalle Mitte vor großem Publikum gleich vor, wie es richtig geht. Dabei ließ der versierte Koch trotz der vielen Zuschauer nichts anbrennen. Nachricht lesen

Doraden in Zitronenöl

Doraden in Zitronenöl Fisch ist reich an Nährstoffen und gleichzeitig kalorienarm. Neben wertvollen Spurenelementen wie Jod (gut für die Schilddrüse) und Selen (wirkt krebshemmend), den Vitaminen A und D (wichtig für den Knochenaufbau und Schutz gegen Osteoporose) sowie B (Blutbildung), besonders wertvollem und bekömmlichem Eiweiß ist es vor allem ihr Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, der Fisch aus ernährungsphysiologischer Sicht so wertvoll macht. Letztere wirken cholesterinsenkend und schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und sind der Hauptgrund, warum unter anderem die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, zweimal pro Woche Fisch zu essen. Unser Vorschlag: Doraden in Zitronenöl. Die Dorade, auch als Goldbrasse bekannt, ist ein sehr grätenarmer Mittelmeerfisch mit sehr festem und schmackhaftem Fleisch - genau richtig also auch für Menschen, die nicht zu den absoluten Fischanhängern zählen. Mediterran sind auch Beilagen und Zubereitung, denn der mit Zitronenöl eingepinselte Fisch wird auf einer Ratatouille aus Fenchel, Auberginen, Zucchini und Tomaten sanft gegart und mit frischem Thymian gewürzt. Dazu gibt’s Kartoffeln, die zunächst gegart und anschließend kurz angebraten werden. Mit nicht einmal 600 kcal ist das Gericht nicht nur gesund und ausgesprochen lecker, sondern auch für alle Diabetiker geeignet, die auf ihre Linie achten möchten oder müssen. Weitere Rezepte für die Fastenzeit finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter Fisch und Meeresfrüchte, natürlich mit den wichtigsten Nährwert- und BE-Angaben für Menschen mit und ohne Diabetes. Guten Appetit!