Einträge aus Juli 2008

nach oben
Donnerstag, 31. Juli 2008

Gute Fahrt für Diabetiker

Diabetiker sind seltener in einen Unfall verwickelt als der Durchschnittsbürger, zeigen Studien, über die die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. August 2008 berichtet. Die Studien zeigen auch, dass die Fahrsicherheit bei Diabetikern mit der Unterzuckerungsgefahr zusammenhängt. Wer unsicher ist, zum Beispiel durch eine Umstellung der Therapie oder bei möglichen Folgeschäden, kann auch seinen Arzt um eine Einschätzung bitten. Nachricht lesen

IQWiG recherchiert und bewertet Leitlinien zur Vorbereitung strukturierter Behandlungsprogramme

Wie in allen Industriestaaten nimmt auch in Deutschland die Zahl der fettleibigen Menschen zu - und das in allen sozialen Schichten und Altersgruppen. Adipositas, so der medizinische Fachbegriff für Fettleibigkeit, wird mit vielen gesundheitlichen Problemen in Verbindung gebracht. So leiden adipöse Menschen häufig an Typ-2-Diabetes und/oder Bluthochdruck. Für die Adipositas entwickelt der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) deshalb jetzt ein Modul, das bereits bestehende Disease-Management-Programme (DMP) ergänzen soll. DMPs sind Behandlungsprogramme für chronisch erkrankte Menschen, die eine optimale Behandlung strukturiert und nach dem neuesten wissenschaftlichen Stand ermöglichen sollen. Nachricht lesen

nach oben
Mittwoch, 30. Juli 2008

DDZ in Düsseldorf hat neuen wissenschaftlichen Vorstand

Prof. Dr. Michael Roden Seit Juli leitet Prof. Dr. Michael Roden das Institut für Klinische Diabetologie des Deutschen Diabetes Zentrums (DDZ) und ist wissenschaftlicher Vorstand des DDZ, das ein Institut der Leibniz-Gemeinschaft ist. Damit erhält die klinische Stoffwechselforschung in dem Institut die zukunftsweisende Perspektive, die die Leibniz-Gemeinschaft bei der Evaluation der Einrichtung eingefordert hat. Das DDZ erhält die “Leuchtturmposition” zurück, die es in der Vergangenheit bereits innehatte. Nachricht lesen

Aktuelles aus dem DiabSite Diabetes-Kalender

Diabetiker und Diabetes-Experten informieren sich über Treffen von Selbsthilfegruppen, Diabetikertage, Kongresse und Symposien auf DiabSite. Regelmäßig stellen wir Ihnen hier drei Veranstaltungen vor:

  • 06.08.2008 - Bad KreuznachGrillen für Diabetiker - was ist zu beachten?
  • 01.09.2008 - St. Pölten, Österreich - Die 7 Säulen der Gesundheit.
  • 02.10.2008 - Xanten - Was bringt die Gesundheitsreform besonders für Diabetiker?

Die Termine im Diabetes-Kalender auf der DiabSite zeigen Ihnen, wo und wann sich Diabetes-Interessierte zum Informations- und Erfahrungsaustausch treffen. Nutzen Sie die vielfältigen Angebote!

nach oben
Dienstag, 29. Juli 2008

Das metabolische Syndrom einkreisen

Mit ihrer bereits zur Tradition gewordenen Veranstaltung am Stiftungssitz in Baierbrunn hat die Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! Anfang Juli ihre Bemühungen fortgesetzt, das öffentliche Bewusstsein für die Gefahren des metabolischen Syndroms noch mehr zu sensibilisieren sowie Therapie und Aufklärung weiter voranzutreiben. Die Dimension des Problems macht es nötig, dass Wissenschaft, Gesundheitswesen und Medien an einem Strang ziehen. Dieses Bündeln der Ressourcen hat sich die Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! zur Aufgabe gemacht. Nachricht lesen

Fit für Olympia

Älterer Herr in der Umkleidekabine Die Olympischen Spiele sind das weltweit größte Sportereignis überhaupt. Bei keiner anderen sportlichen Veranstaltung stehen so viele Sportarten auf dem Programm, nehmen so viele Sportler aus so vielen Ländern teil. In diesem Jahr werden die Olympischen Sommerspiele vom 8. bis zum 24. August in der chinesischen Hauptstadt Peking ausgetragen. Etwa 10.500 Sportler aus 205 Ländern werden erwartet. Doch Olympia ist mehr als ein Großereignis mit sportlichen Sensationen, das Millionen Menschen auf der Mattscheibe verfolgen. Lassen Sie sich von den Olympischen Sommerspielen inspirieren und werden Sie fit für Ihre persönliche Olympiade. Wie, das erfahren Sie in unserem neuen Lesefutter-Beitrag: Fit für Olympia. Der Artikel ist in der aktuellen Ausgabe des Kundenmagazins INBALANCE aus dem Hause Abbott Diabetes Care erschienen. Wir danken der Firma Abbott Diabetes Care und der INBALANCE Redaktion für die Publikationsgenehmigung und freuen uns sehr, Ihnen diesen interessanten Beitrag jetzt im Bereich Lesefutter auf dem Diabetes-Portal DiabSite vorstellen zu dürfen. DiabSite wünscht Ihnen eine interessante Lektüre!

Anregung zu Sport und guter Ernährung

Wie kann man Patienten in der Rehabilitation motivieren, sich künftig gesundheitsbewusst zu verhalten - also Sport zu treiben, sich gesund zu ernähren und Entspannungsübungen zu praktizieren. Für ihre Untersuchung zur “Motivation zu gesundheitlichem Handeln bei Patienten in der stationären Rehabilitation” sind jetzt Würzburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausgezeichnet worden. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 28. Juli 2008

Diabetes-Infos per E-Mail

Auch bei noch so viel Interesse und Engagement ist es in der Hektik des Alltags kaum zu schaffen, sich ständig über alles Neue auf dem Laufenden zu halten. Denn interessante Entwicklungen, Produkte und Nachrichten rund um den Diabetes gibt es fast täglich (oder sogar noch öfter). Damit Sie dennoch nichts verpassen, schickt Ihnen das Diabetes-Portal DiabSite etwa alle 14 Tage das Wichtigste in Kürze direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Nutzen doch auch Sie diesen Service. Die Anmeldung für den Diabetes-Newsletter der DiabSite ist unkompliziert und schnell erledigt. Ihr E-Mail-Postfach ist sowieso schon immer zu voll? Dann können Sie unsere Newsletter mit ein paar Tagen Verspätung auch im Internet im Newsletter-Archiv nachlesen. Hier geht’s direkt zur neuesten Newsletter-Ausgabe, die das DiabSite-Team am 18.07.08 verschickt hat.

nach oben
Sonntag, 27. Juli 2008

Marinierte Scampi vom Grill

Marinierte Scampi vom Grill Kaum ist der Sommer da, treibt es die Deutschen an den Grill - ob im Park oder am See, auf dem heimischen Balkon oder der Terrasse. Kein Wunder, denn keine noch so herausragende Zubereitung in der Pfanne kann an den unnachahmlichen Geschmack von auf dem Holzkohlegrill Gegrilltem heranreichen. Gegrillt werden kann so gut wie alles - angefangen von den obligatorischen Würstchen, über Koteletts und Steaks bis hin zu Fisch und Meerestieren. Und wer Familie oder Freunden eine ganz besondere Delikatesse servieren möchte, der legt Fleisch oder Fisch zuvor für einige Stunden in eine Marinade ein, wie dies etwa unser heutiger Vorschlag für Grillfans vorsieht. Die marinierten Scampi vom Grill werden in Öl zusammen mit Dillzweigen, Zitronensaft, Knoblauchzehen und Peperoni eingelegt und so zu einer typisch portugiesischen Mittelmeerspezialität. Dazu frisches Weißbrot und ein knackiger Salat - was braucht der Mensch mehr an einem lauen Sommerabend? Viele weitere Rezepte und Anregungen zum Grillen finden Sie in den Küchentipps zum Thema Grillen oder unter Unsere besten Grillrezepte auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Dieses und weitere Gerichte aus Portugal sowie Hintergrundinfos zur portugiesischen Küche finden Sie in unserer neuen Länderküche Portugal. Das DiabSite-Team wünscht guten Appetit und einen fröhlichen Grillabend!

Sundowner

Sundowner In punkto Essen sind die meisten von uns immer wieder auf der Suche nach neuen Anregungen und Rezeptideen, um öfter mal etwas Neues auszuprobieren. Aber sobald es an die Getränke geht, verlässt uns meist die Kreativität. Dabei ist es gar nicht so schwer, aus wenigen Zutaten einen leckeren Cocktail zu mixen, an dem sich auch das Auge erfreut. Und das geht sogar alkoholfrei. In unserem Sundowner stecken neben simplem, gut gekühltem Früchtetee aus Teebeuteln und Dinkula Bananen- und Maracujanektar sowie - als I-Tüpfelchen sozusagen - ein wenig Kokossirup. Mit Eiswürfeln und einem Strohhalm servieren und schon fühlen Sie sich wie auf Ihrer ganz persönlichen Cocktail-Party! Natürlich eignet sich dieses Erfrischungsgetränk an heißen Tagen auch zur Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag. Für Sportbegeisterte, die ab dem 8. August jeden Abend die Olympischen Sommerspiele im Fernsehn verfolgen, ist unser Sundowner eine gesunde Alternative zu Cola oder alkoholischen Getränken. Diabetiker müssen ein großes Glas Sundowner allerdings mit 1,5 BE berechnen. Weitere Getränkeideen für den Abend zu zweit, vor dem Fernseher oder die nächste Grillparty finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter dem Stichwort Getränke. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Start in die kommende Woche!