Einträge von Dienstag, 5. November 2019

nach oben
Dienstag, 5. November 2019

Im Herbst mit Diabetes an Grippeschutzimpfung denken

Herbstzeit ist Grippezeit Die Ständige Impfkommission am RKI (Robert-Koch-Institut) rät älteren und Menschen mit Diabetes oder anderen Grunderkrankungen zur Impfung. Auch Gesunde sollten sich impfen lassen, weil sie sonst Kinder und andere anstecken könnten, bei denen eine Impfung nicht möglich ist. Typ-2-Diabetiker kann die Grippe-Impfung sogar vor Herzkreislaufkomplikationen schützen. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite sind bereits geimpft. Und Sie? Denken Sie an sich und andere. Die jährliche Impfung gegen Influenza stellt die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen die Grippe dar. Sie gehört zu den Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen. Los gehts!

Weltdiabetestag 2019

Aufklärungsinitiative zum diabetischen Makulaödem bietet ausführliche Informationen und fördert den Austausch von Patienten und Angehörigen: Weltweit sind etwa 382 Millionen Menschen von Diabetes mellitus betroffen. Diese Zahl wird sich in den nächsten Jahren drastisch erhöhen: Experten erwarten, dass bis zum Jahr 2035 etwa 592 Millionen Menschen mit der sogenannten “Zuckerkrankheit” leben müssen. Alleine in Deutschland gibt es über 6 Millionen Menschen mit Diabetes - Tendenz aufgrund der demografischen Entwicklung steigend. Der Weltdiabetestag macht jedes Jahr am 14. November auf die chronische Stoffwechselerkrankung aufmerksam und möchte Betroffene, Angehörige und Interessierte weltweit darüber aufklären. Denn ein dauerhaft erhöhter Blutzuckerspiegel hat negative Folgen auf den gesamten Körper. Nachricht lesen

Das könnte sie auch interessieren: