Im Herbst mit Diabetes an Grippeschutzimpfung denken

Herbstzeit ist Grippezeit Die Ständige Impfkommission am RKI (Robert-Koch-Institut) rät älteren und Menschen mit Diabetes oder anderen Grunderkrankungen zur Impfung. Auch Gesunde sollten sich impfen lassen, weil sie sonst Kinder und andere anstecken könnten, bei denen eine Impfung nicht möglich ist. Typ-2-Diabetiker kann die Grippe-Impfung sogar vor Herzkreislaufkomplikationen schützen. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite sind bereits geimpft. Und Sie? Denken Sie an sich und andere. Die jährliche Impfung gegen Influenza stellt die wichtigste Präventionsmaßnahme gegen die Grippe dar. Sie gehört zu den Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen. Los gehts!