Einträge aus Juni 2011

nach oben
Montag, 27. Juni 2011

Diabetes-Portal DiabSite hat neuen Twitter-Account

DiabSite bei Twitter Am Wochenende ist unser Twitter-Account umgezogen. Bitte folgen Sie uns bei Twitter künftig unter @DiabSite. Hier erfahren Sie regelmäßig kurz und knapp das Neueste aus der Diabeteswelt. Außerdem haben wir dort eine öffentliche Liste für Diabetes-Interessierte aus dem deutschsprachigen Raum eingerichtet. Auch der können Sie folgen. Die DiabSite-Redaktion wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen und Zwitschern!

nach oben
Sonntag, 26. Juni 2011

Weltmeister-Snack Goalgetter

Rezeptfoto Wir wissen gar nicht, ob Sie’s schon wussten, aber … heute geht sie los, die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen im eigenen Land (um mal mit Rüdiger Hoffmann zu sprechen). Unsere Mädels haben in den absolvierten Testspielen bewiesen, dass sie bereit sind, das Unternehmen Titelverteidigung in Angriff zu nehmen und werden heute im Eröffnungsspiel zum ersten Mal gefordert. Aber wie sieht es bei Ihnen aus? Sind auch Sie bereit und vorbereitet - nicht nur geistig-seelisch, sondern auch kulinarisch? Falls nicht, haben wir mit ein wenig Glück (und den richtigen Zutaten im Kühlschrank bzw. Tiefkühlfach) die rettende Idee für Sie, den Weltmeister-Snack Goalgetter: Blätterteig-Schnecken mit Zottarella-Füllung. Diese pikante Knabberei ist Nervennahrung pur, ist schnell und unkompliziert zuzubereiten und benötigt nur wenige Zutaten: Blätterteig (unverzichtbar), Mozzarella (alternativ ein anderer Käse), getrocknete Tomaten (alternativ frische oder aus der Dose), magerer Schinkenspeck (alternativ gekochter Schinken) und ein Stück Paprikaschote, das Sie durch ein anderes Gemüse ersetzen oder auch weglassen können. Für die Zubereitung einfach nur alles würfeln, auf dem Blätterteig verteilen, diesen einrollen, in Stücke schneiden und backen. Jetzt können wir nur noch hoffen, dass das Eröffnungsspiel nicht im Regen versinkt! Falls Sie für die nächsten Spiele besser gerüstet sein möchten, empfehlen wir einen Blick in unsere Rezeptkategorie WM-Rezepte. Wir wünschen guten Appetit und ein gutes Spiel mit vielen Toren!

nach oben
Samstag, 25. Juni 2011

Blutzuckermessgeräte für Diabetiker

Blutzuckermessgerät Precision Xceed Mit Handmessgeräten können Menschen mit Diabetes ihren Blutzuckerwert regelmäßig selbst kontrollieren. So gewinnen sie wichtige Informationen für die optimale Blutzuckereinstellung. Spätkomplikationen an den Augen, Füßen, Nerven oder Nieren können dadurch vermieden oder wenigstens hinausgezögert werden. Im Bereich Blutzuckermessgeräte stellt das Unternehmen Abbott Diabetes Care sein “Precision Xceed” mit einem Bild und einem Funktionsdatenblatt auf der DiabSite vor. Das Gerät bietet außerdem ein Datenmanagement und die Möglichkeiten zur Bestimmung der sogenannten Ketone. In der Rubrik Medizinische Geräte finden Sie übersichtlich sortiert weitere Blutzuckermesssysteme und andere Geräte für die Diabetestherapie. Zusätzliche Produktinformationen erhalten Sie beim jeweiligen Anbieter, zu dem das Diabetes-Portal DiabSite die Kontaktdaten unter Hersteller-Adressen bereitstellt.

Heute ist der erste bundesweite “Aktionstag Gefäßgesundheit”

Mit zahlreichen Aktionen informieren heute verschiedene Einrichtungen über die gefährliche und oft unerkannte Durchblutungsstörung PAVK (periphere arterielle Verschlusskrankheit). Menschen mit Diabetes sind besonders häufig davon betroffen. Über die enge Verbindung zwischen Diabetes und PAVK informiert auch ein interessantes Interview, das DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff mit Prof. Dr. med. Karl-Ludwig Schulte vom Gefäßzentrum Berlin am Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) führte. Das Interview steht im DiabSite Diabetes-Radio zum Anhören bereit.

nach oben
Freitag, 24. Juni 2011

Diabetestherapie von übermorgen?

Licht an, Gen ein: Forscher der ETH Zürich haben ein genetisches Netzwerk gebaut, das in menschlichen Zellen wie ein Lichtschalter funktioniert. Damit gelang es ihnen, Gene mit blauem Licht “anzuknipsen” und zu regulieren. Dieser “Gen-Lichtschalter” ermöglicht neue Therapien, die unter anderem bei Typ-2-Diabetes zum Einsatz kommen könnten. Der neuste Coup aus dem Labor von Martin Fussenegger, der nach Science Fiction klingt, wurde jetzt in der neusten Ausgabe der Fachzeitschrift “Science” vorgestellt. Nachricht lesen

nach oben
Donnerstag, 23. Juni 2011

Bei guter Planung trotz Diabetes unbeschwert in die Ferne reisen

Bei guter Planung ist auch für Diabetiker alles möglich: Ende Juni beginnen in den ersten Bundesländern die Sommerferien. Damit fängt auch die Urlaubs- und Reisesaison an. Viele Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1 oder Typ 2 verzichten auf eine Urlaubsreise ins Ausland. Aus Sorge, dass eine Flugreise, die Insulintherapie, ein eventuell notwendiger Bezug von Medikamenten oder eine ärztliche Notfallversorgung in einem anderen Land zu schwierig und komplikationsreich sein könnten, verreist so mancher nur innerhalb Deutschlands oder gar nicht. Dabei können auch Diabetiker einen Urlaub im Ausland machen, wenn ihn richtig planen. Darauf macht diabetesDE aufmerksam. Nachricht lesen

EU beschließt einheitliche Lebensmittel-Kennzeichnung

Walkscreen Die wichtigsten Änderungen im Überblick: Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich am 22. Juni 2011 auf gemeinsame Regeln zur Kennzeichnung von Lebensmitteln geeinigt. Wenn das Europaparlament zustimmt, werden zukünftig in der EU einheitliche und verbraucherfreundliche Informationen auf allen Lebensmittelpackungen zu finden sein. Nachricht lesen

Update der Diabetes-Links

Für die Suche nach Diabetes-Informationen im “Internet-Dschungel” bietet die DiabSite kommentierte Links zu mehr als 130 nationalen und internationalen Diabetes-Seiten im Netz. Heute haben wir im Bereich Links alle Verknüpfungen zu anderen Seiten mit Informationen zum Thema getestet und einige Aktualisierungen durchgeführt. Mit dem Diabetes-Portal DiabSite kommen Sie immer direkt zum Ziel.

nach oben
Mittwoch, 22. Juni 2011

Diabetes breitet sich in Deutschland unaufhaltsam aus

Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland durch neue Langzeit-Studie belegt: Innerhalb von nur acht Jahren wurde bei rund zwei Millionen Menschen die Zuckerkrankheit neu diagnostiziert. Waren im Jahr 2000 noch 5,36 Millionen Deutsche wegen Diabetes in Behandlung, so stieg diese Zahl kontinuierlich an auf 7,33 Millionen im Jahr 2007. Auch die Diabetes-bezogenen Krankheitskosten wuchsen stetig und betragen inzwischen 10 % aller Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung. Diese Trends zeigen Langzeitdaten der “Costs of diabetes mellitus” (CoDiM)-Studie, die heute in der Zeitschrift Experimental and Clinical Endocrinology & Diabetes erschienen ist. Nachricht lesen

Diabetes-Check bei Bettnässern ab dem 5. Lebensjahr empfohlen

Pampers und die Initiative “Trockene Nacht e.V.” informieren über das Thema Bettnässen: Was ist Bettnässen? Unter Bettnässen bzw. Enuresis, wie der medizinische Fachausdruck dafür ist, versteht man das Einnässen des Kindes im Schlaf nach Vollendung des fünften Lebensjahres. Man unterscheidet eine primäre Enuresis, das Kind war nachts noch nie länger als sechs Monate trocken, und eine sekundäre Enuresis, bei welcher das Kind des nachts wieder einnässt, nachdem es dies bereits länger als sechs Monate nicht getan hatte. Eine Ursache für das Bettnässen kann bei Kindern über 5 Jahren Diabetes sein. Nachricht lesen