Einträge von Montag, 9. Juli 2012

nach oben
Montag, 9. Juli 2012

Blutzuckermessgerät CONTOUR mit gutem Testergebnis

Blutzuckermessgerät Contour Das Blutzuckermessgerät CONTOUR® von Bayer HealthCare erhält von der Stiftung Warentest das Qualitätsurteil “gut (1,9)”. Die sehr gute Konstruktion und die Option einer erweiterten Einstellung neben dem Basismodus wurden von den unabhängigen Prüfern besonders hervorgehoben. Positive Erwähnung fand auch die Ohne-Codieren®-Technologie - der Anwender muss das Gerät nicht codieren, wenn er eine neue Teststreifenpackung anbricht. Nachricht lesen

Blutzucker, Blutdruck und Gewicht von Diabetikern

Vertrauenspersonen können die Daten nach Autorisierung einsehen: Das Gesundheitsmanagementsystem BodyTel Mobile ist ab sofort für Mobilgeräte mit Googles Android-Betriebssystem verfügbar. Damit können nun auch Android-User Vitaldaten wie Blutzucker- oder Blutdruckmesswerte vollautomatisch und sicher dokumentieren. Die Daten des Blutzuckermessgeräts GlucoTel, des Blutdruckmessgeräts PressureTel oder der Körperwaage WeightTel werden dabei mittels Bluetooth an das mobile Endgerät - Smartphone oder Tablet - übertragen und an das webbasierte Gesundheitstagebuch BodyTel Center übermittelt. Die BodyTel-Mobile-App kann kostenlos im Google-Play-Store heruntergeladen werden. Nachricht lesen

Wichtige Tipps zur Fußpflege für Menschen mit Diabetes

Füße Erstmalig kostenlose Prophylaxeschulungen für Diabetiker und deren Angehörige: Bereits seit 20 Jahren ist Herr Hansen Typ-2-Diabetiker, aber das beunruhigende taube Gefühl in den Füßen hat er erst seit kurzer Zeit. Aus dem Wochenspiegel hatte der 59 jährige von der kostenlosen Infoveranstaltung rund um das Diabetische Fußsyndrom erfahren. Nun sitzt er mit zahlreichen weiteren Diabetikern in der Diabetesschwerpunktpraxis in Porz und lässt sich von dem Diabetologen Eugen Steffens konkrete Tipps zur Fußpflege, zum Schuhkauf und zum richtigen Umgang mit Blasen, Hühneraugen und kleineren Verletzungen geben. Darüber hinaus macht Steffens die Teilnehmer auf mögliche Gefahrenquellen aufmerksam und erklärt auch, wobei Krankenkassen helfen. Nachricht lesen

Karlsburg bringt Diabeteswissen in die Golfstaaten

Julian spritzt Instulin Klinikum erwartet erste Diabetespatienten aus den Emiraten: Eine kleine Delegation von Diabetologen aus den Golfstaaten, den USA und Litauen besuchte das Klinikum Karlsburg. Die Mediziner informierten sich im Herz- und Diabeteszentrum über die Behandlung von Diabetes und den schwerwiegenden Folgeerkrankungen. Die Ärzte hatten im Januar während eines Diabetes-Workshops auf der weltgrößten Medizinmesse “Arab Health” in Abu Dhabi Interesse an Kooperationen mit den Herz- und Diabetesspezialisten aus Karlsburg signalisiert. Seitdem gab es weitere Treffen und Kontakte. Dr. Abdullrarraq Al Madani aus dem Dubai Hospital zeigte sich bei seinem Besuch besonders von der “hervorragenden Betreuung der Kinder und Jugendlichen mit Diabetes” beeindruckt. “So eine Klinik brauchen wir in Dubai”, sagte er und versprach mit mehreren Kollegen zu intensiven Gesprächen wiederzukommen. Nachricht lesen