Zeitumstellung auf Winterzeit - Diabetiker aufgepasst!

Zeitumstellung auf Winterzeit Heute Nacht konnten die Menschen in großen Teilen Europas eine Stunde länger schlafen. Die Sommerzeit endete, als um 3:00 Uhr die Uhren um eine Stunde zurückgestellt wurden. Bis zum 26. März 2017 gilt nun wieder die Normalzeit MEZ (Mitteleuropäische Zeit). Waren Sie heute Morgen auch etwas verwirrt, weil Ihre Armbanduhr eine Stunde weiter war, als der Funkwecker? Schuld ist die Zeitumstellung. Funkuhren und andere funkgesteuerte Geräte haben in der Nacht automatisch auf Winterzeit umgeschaltet. Die meisten Blutzuckermessgeräte, Insulinpumpen, CGM- und Flash-Glukose-Messsysteme oder Schrittzähler müssen Diabetiker heute von Hand umstellen. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite hoffen, dass Sie heute Nacht tief und fest geschlafen haben, statt in der ersten und zweiten Stunde zwischen 2 und 3 Uhr zweimal den Blutzucker zu messen, denn dass könnte der Software Ihres elektronischen Blutzucker-Tagebuchs Probleme bereiten. So viel Aufwand für eine Zeitumstellung, deren Nutzen umstritten ist. Wir wünschen Ihnen dennoch eine fröhliche Winterzeit und einen schönen Sonntag!