Einträge aus Dezember 2014

nach oben
Dienstag, 23. Dezember 2014

Verstädterung fördert Diabetes in Namibia

Untersuchung von Probanden in Namibia Marburger Mediziner und Anthropologen forschen im südlichen Afrika: Die Verstädterung im südwestafrikanischen Namibia führt zu einer Zunahme von Diabetes und anderen Störungen des Zuckerstoffwechsels. Das schreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Marburger Leitung in einer aktuellen Veröffentlichung des Fachblatts “Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism”. Das Autorenteam führt den Trend auf Änderungen der Ernährung und Lebensweise zurück, vermuten aber auch Stress als Ursache, etwa aufgrund von sozialer Instabilität und kulturellem Wandel. Nachricht lesen

nach oben
Montag, 22. Dezember 2014

Marinierte Krabbenspieße mit Mozzarella

Marinierte Krabbenspieße mit Mozzarella Einkaufen macht dieser Tage wenig Freude: Parkplatzsuche, gehetzte Gesichter, lange Schlangen an der Supermarktkasse. Wer clever ist und seine Nerven schont, kauft für Weihnachten und Silvester schon mal alles ein, was sich bevorraten lässt. Deshalb empfiehlt Ihnen das Diabetes-Portal DiabSite schon heute ein feines Rezept für Silvester: Marinierte Krabbenspieße mit Mozzarella. Die edlen Königs-Crevetten gibt es entweder frisch beim Fischhändler oder aus der Tiefkühltruhe. Crevetten (aus dem Französischen) stehen für Nordseegarnelen und gelten bei Feinschmeckern als Delikatesse. Garnelen werden auch als Shrimps oder Prawns angeboten und unterscheiden sich preislich, je nachdem ob sie gefangen oder gezüchtet wurden. In unserem Rezept präsentieren sich die Crevetten mit Mozzarella und frischem Gemüse aufgespießt als Fingerfood und eignen sich daher besonders gut für ein Silvester unter Freunden. Da sie viel Eiweiß, aber kaum Kohlenhydrate enthalten, sind die Krabbenspieße sowohl bei Diabetikern ebenso beliebt wie bei denjenigen, die abends keine Kohlenhydrate mehr essen wollen. Weitere Ideen für Silvester finden Sie in der DiabSite-Rezeptdatenbank, wie immer mit den wichtigsten Nährwerten und BEs. Die DiabSite-Redaktion wünscht Ihnen ein stressfreies Einkaufen, besinnliche Festtage, einen guten Rutsch ins neu Jahr und viel Spaß bei der Zubereitung. Übrigens freuen wir uns auf Ihre Kommentare zu diesem Rezept. Einfach auf die Überschrift klicken und das Formular ausfüllen.

Auszeichnung für Forschung zu Diabetes bedingten Augenschädigungen

Forschungsprojekt von Wissenschaftlern der Universitätsmedizin Mannheim mit EYEnovative Preis gefördert: Zwei Wissenschaftler der Universitätsmedizin Mannheim (UMM), die sich der Diabetesforschung widmen, sind mit dem zweiten Platz des EYEnovative Förderpreises 2014 ausgezeichnet worden. Das von einer siebenköpfigen Jury als herausragend bewertete Forschungsvorhaben von Dr. med. Jihong Lin und Prof. Dr. med. Hans-Peter Hammes, Leiter der Sektion Endokrinologie an der V. Medizinischen Klinik der UMM, wird mit 25.000 Euro gefördert. Die Preisverleihung fand am 5. Dezember 2014 im Rahmen des 6. Novartis Ophthalmics Research Day in Nürnberg statt. Nachricht lesen

nach oben
Sonntag, 21. Dezember 2014

4. Advent auf dem Diabetes-Portal DiabSite

Adventskranz Haben Sie schon die 4. Kerze angezündet? Auf dem Diabetes-Portal DiabSite brennt sie seit den frühen Morgenstunden. Wussten Sie eigentlich, dass wir den Adventskranz dem evangelisch-lutherischen Theologen und Erzieher Johann Hinrich Wichern (1808–1881) verdanken. Er kümmerte sich um arme Kinder, die in der Adventszeit immer wissen wollten, wann denn nun endlich Weihnachten sei. Da baute er aus einem alten Wagenrad einen Holzkranz mit 20 kleinen Kerzen und vier großen für die Adventssonntage. So konnten die Kinder die Tage bis Weihnachten ganz einfach abzählen. Mehr über die Geschichte des Adventskranzes und seine Symbolik finden Sie z. B. bei Wikipedia. Jetzt freuen wir und auf Ihre Teilnahme am Adventskalender mit Diabetes-Quiz und wünschen Ihnen einen schönen und besinnlichen 4. Advent!

Jede Menge Veranstaltungen im Diabetes-Kalender

Auf mehr als 2.600 Veranstaltungen für Diabetes-Interessierte haben wir 2014 hingewiesen. Warum tun wir das? Weil es uns von der DiabSite wichtig ist, nicht nur im Internet zu informieren. Beim Treffen mit anderen Diabetikern können Sie oft mehr über den praktischen Umgang mit Diabetes im Alltag erfahren als in der Diabetikerschulung. Probieren Sie es aus! Auch für 2015 finden Sie im DiabSite Diabetes-Kalender schon Termine, die Sie gleich in Ihren neuen Kalender eintragen können. Zum Beispiel:

  • 29.12.2014 - Berlin-Neukölln - Erfahrungsaustausch Diabetes
  • 31.01.2015 - Laxenburg, Österreich - Nordic Walking oder leichte Wanderung für Diabetiker
  • 19.02.2015 - Mühldorf - Diabetiker Gesprächsrunde

Sie würden gerne einen Termin ankündigen? Nutzen Sie dafür bitte unser Formular. Gerne veröffentlichen wir Ihre Gruppentreffen, Diabetikertage, Fortbildungen und Kongresse auf dem unabhängigen Diabetes-Portal DiabSite.

nach oben
Samstag, 20. Dezember 2014

Neue Sendung von “Das Diabetes TV” online

Marius, Typ-1-Diabetiker Einer dieser kleinen Helden ist Marius. Erst vor wenigen Wochen wurde er mit der Diagnose Typ-1-Diabetes konfrontiert. Wie Marius damit umgeht, welchen Herausforderungen er sich jetzt stellen muss und wie das Team des Kinderkrankenhauses Levke, Typ-1-Diabetiker auf der Bult in Hannover ihm dabei hilft, ist ein Thema der aktuellen Sendung. Ganz anders sieht das schon bei der 9-jährigen Levke aus. Sie hat gelernt gut mit ihrer Erkrankung umzugehen. Ob Blutzucker messen oder Insulinpumpe bedienen, all das klappt mittlerweile reibungslos - natürlich auch dank der Unterstützung ihrer Familie und jahrelanger Erfahrung. Nachricht lesen

nach oben
Freitag, 19. Dezember 2014

So kommen Menschen mit Diabetes mellitus gut durch die Weihnachtszeit

Weihnachten zählt zu den wichtigsten und beliebtesten Festen des Jahres. Allerdings können die Vorbereitungen ganz schön anstrengend sein. “Hier ist Achtsamkeit gefragt, denn Stress treibt den Blutzuckerspiegel hoch”, warnt Privatdozent Dr. med. Erhard Siegel, Präsident der DDG. Eine Studie belegt: Erlebt ein Mensch mit Diabetes kurz vor den Mahlzeiten mentalen Stress, muss er befürchten, dass sein Körper nach der Mahlzeit deutlich länger einem erhöhten Blutzuckerspiegel ausgesetzt ist. “Betroffene sind gut beraten, früh mit den Vorbereitungen zu beginnen und immer wieder Ruheoasen einzuplanen”, so Siegel. Wer bereits beim Gedanken an überfüllte Kaufhäuser ins Schwitzen kommt, kann Geschenke online oder per Telefon bestellen und statt des Einkaufs einen Winterspaziergang machen. Nachricht lesen

Diabetes Programm Deutschland geht in die nächste Runde

Laufgruppe des Diabetes Programms DeutschlandJetzt anmelden und laufend aktiv bleiben! Im Februar 2015 geht das Diabetes Programm Deutschland in die fünfte Auflage. Ab sofort können sich Menschen mit Diabetes Typ 1 und Typ 2 sowie Menschen mit Prädiabetes aller Altersklassen unter www.diabetes-programm-deutschland.de erneut zu einem zehnmonatigen Lauf- oder Walkingtraining unter medizinischer und sportwissenschaftlicher Betreuung anmelden. Nachricht lesen

Neuregelungen im Jahr 2015 im Bereich Gesundheit und Pflege

Gesetz zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der gesetzlichen Krankenversicherung: Mit dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der gesetzlichen Krankenversicherung wird die gesetzliche Krankenversicherung auf eine solide finanzielle Grundlage gestellt. Der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung beträgt ab dem 1. Januar 2015 14,6 Prozent (bisher 15,5 Prozent). Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen jeweils die Hälfte (7,3 Prozent). An die Stelle des bisherigen Sonderbeitrags von 0,9 Prozentpunkten tritt ein einkommensabhängiger Zusatzbeitrag des Mitglieds. Jede Krankenkasse entscheidet selbst über seine Höhe. Nachricht lesen

nach oben
Donnerstag, 18. Dezember 2014

Falsche Ernährung kann zu Adipositas, Diabetes und anderen Krankheiten führen

Parlamentarisches Frühstück zu ballaststoffreicher Ernährung und ihren Vorteilen: Am Mittwoch, den 26. November 2014, fand in Anwesenheit einer Reihe von Bundestagsabgeordneten des Ausschusses für Gesundheit und des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft ein Frühstück zum Thema gesunde Ernährung, Innovationen in der Landwirtschaft und Diabetesprävention statt. Wissenschaftliche Studien belegen den Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit. Ungesunde Ernährung kann auf Dauer zu einer Vielzahl von Krankheiten, unter anderem Adipositas und Diabetes, beitragen. Nachricht lesen