Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home

Diabetes-Portal DiabSite

Das Diabetes-Portal von Diabetikern, mit Diabetikern, für Diabetiker und für alle, die am Diabetes mellitus interessiert sind.

Heute leben weltweit mehr als 463 Millionen Menschen mit Diabetes. Die Zahl wächst rasant. Das Diabetes-Portal DiabSite "vernetzt" Diabetiker, Nicht-Diabetiker, Ärzte und Forscher, Industrie und Politik; baut Vorurteile ab, fördert die Früherkennung und hilft, diabetische Spätkomplikationen zu reduzieren. Wir bieten die Plattform für Information und Kommunikation - allgemeinverständlich und weitgehend barrierefrei.

Aktuelles aus der Diabeteswelt und von der DiabSite

nach oben

Nachrichten

Das Neueste aus Forschung, Medizin, Industrie und Politik

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie unter Nachrichten. Für die Recherche empfehlen wir einen Blick in die News-Archive der DiabSite. (07.07.2020)

nach oben

Webkater des Diabetes-Portals DiabSite

Endlich wieder komplett

Diabetes-Portal DiabSite stellt neue Mitarbeiter vor

Webkater Banti und Charly Heute vor einer Woche kam Verstärkung aus dem Umland: Zwei kleine Webkater. Nach einer langen Bahnfahrt erreichten sie am späten Nachmittag die DiabSite-Redaktion in Berlin. Kaum angekommen, waren die noch namenlosen Kätzchen verschwunden. Das erste Spiel hieß also: "Verstecken". Erst nach Stunden trauten sich die kleinen Fellknäule zum Fressen unterm Schrank hervor, wo sie geschlafen und sich erholt hatten. Von Tag zu Tag wurden die beiden zutraulicher. Inzwischen haben die Webkater Namen, schlafen auf einem Kratzbaum, spielen mit Bändchen, fordern Streicheleinheiten ein und fühlen sich in den Redaktionsräumen der DiabSite zuhause. Unser Diabetes-Weblog bietet mehr Infos und großklickbare Bilder von den neuen Webkatern. (05.07.2020)

nach oben

Aus aktuellem Anlass

Mit Diabetes aufgepasst - Coronapandemie ist nicht überstanden

Coronavirus und Diabetes Fast 11 Mio. Infizierte mit dem Coronavirus und weit mehr als 500.000 Todesfälle weltweit meldet die Johns-Hopkins-Universität im Zusammenhang mit COVID-19. Nach dem Lockdown gab es weitreichende Lockerungen bezüglich der Kontaktbeschränkungen in Deutschland. Doch die Freude hielt nicht lange an. Schon bald wurden regional wieder Einschränkungen verhängt. Der Grund: In Fleischfabriken und Häuserblocks gab es zahlreiche Neuinfektionen. Sie wurden zu Corona-Hotspots. Die Maskenpflicht bleibt, Abstandsregeln und Maßnahmen zur Hygiene gelten weiter. Das Team des unabhängigen Diabetes-Portals DiabSite bittet alle, sich daran zu halten und Risikopatienten wie Diabetiker zu schützen. Auf unserer aktualisierten Sonderseite zum Coronavirus erfahren Sie mehr. Bitte bleiben Sie gesund! (03.07.2020)

nach oben

Für Sie aus dem Netz gefischt

Studie: COVID-19 kann einen Diabetes auslösen

Diabetees durch COVID-19? "Ein Diabetes mellitus zählt nicht nur zu den wichtigsten Risikofaktoren für einen schweren Verlauf von COVID-19. Die Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann offenbar auch einen Diabetes auslösen und eine schwere Stoffwechselentgleisung bis hin zur tödlichen Ketoazidose verursachen …". Forscher aus China führen das auf eine Schädigung der Beta-Zellen zurück, und nicht - wie bei Viruserkrankungen üblich - auf eine vermehrte Ausschüttung von Cortisol. Mehr erfahren Sie unter: aerzteblatt.de. Diesen Beitrag hat das Diabetes-Portal DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt. (02.07.2020)

Autor: hu - zuletzt bearbeitet: 07.07.2020 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Monika Gause

Monika Gause

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.