Einträge von Sonntag, 17. Oktober 2021

nach oben
Sonntag, 17. Oktober 2021

Tilla lockt Diabetikerinnen in den Zoo Berlin

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Affen im Zoo Berlin Es ist Sonntag: Das Team des Diabetes-Portals DiabSite möchte eigentlich nur chillen. Doch die Sonne scheint. An so einem goldenen Herbsttag nur vor dem Computer sitzen? Das geht gar nicht. Idee zur Überwindung des inneren Schweinehunds gesucht. Hilft das Internet? Der Zoo Berlin informiert, dass Affendame Bibi im Februar ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Es heißt Tilla und erkundet gerade die Welt. Wenn das kein Grund ist, wieder einmal in den Zoo zu gehen, was dann? Mehr über Tilla, viele weitere Tiere im Zoo Berlin und den Sieg des DiabSite-Teams gegen den inneren Schweinehund erfahren Sie hier:

Birgit Ruben, Unterstützerin des Diabetes-Portals DiabSite Zoo? Da stellt sich Vorfreude ein, die zum Laufen motiviert. Das Kernteam der DiabSite, Birgit Ruben und ich, wollten schließlich das Affenbaby sehen. Schnell hatten wir den inneren Schweinehund überwunden, uns bequeme Schuhe angezogen und den Eingang zum Zoo Berlin erreicht. Tilla turnt an der Hängematte Das Areal der Affen war nicht weit. Doch wo sind die Gorillas? Wir liefen und liefen, vorbei an Orang Utas und vielen anderen Affenarten. Erst am Ende unseres Weges kamen wir endlich zu den Gorillas. Dort turnte Gorilla-Mädchen Tilla gerade an einer Hängematte. Mal hing es mit allen Vieren am Netz, dann hangelte es sich daran entlang. Wir konnten uns gar nicht sattsehen, an diesem süßen Affenbaby.

Lauflinie für Profiläufer/innen Nach den Flamingos und Giraffen haben wir uns die Pandas angesehen. Über die Jungtiere hatten wir hier bereits berichtet. Doch nun sind Pit und Paule keine Kinder mehr. Gewichtsmäßig haben mich die jungen Pandabären mit rund 65 kg fast eingeholt. Pinguin Weiter ging es zu den Brillenpinguinen. Sie hatten gerade eine Fischmahlzeit erhalten. Jetzt hieß es aufpassen, denn meinen ins Wasser gehalten Finger hielten sie auch für einen Fisch. Sie stammen übrigens aus Südafrika und sind dort die einzige Piguin-Art. Lange haben wir zugesehen, wie sie tollpatschig mit Zweigen aus dem Wasser kamen.

Robben und Seehunde Müde von der Frischen Luft gingen wir in Richtung Ausgang. Auf dem Weg sahen wir noch dieses Bild. Ein Sonntag im Zoo Berlin. Die Robben und Seehunde machten’s uns vor. Futtern und eine ruhige Kugel schieben – Schrittzähler so sollte ein Sonntag aussehen. Mit vielen schönen Eindrücken im Kopf gingen wir nach Hause. Tiere durften wir nicht füttern, aber unsere Schrittzähler haben ein ordentlich gefüttert. Bis zum Abend waren die 10.000 Schritte voll. Und wie sah der Blutzuckerspiegel bei den Diabetikerinnen aus? Natürlich perfekt! Das war ein rundum gelungener Sonntag!

Und wie motivieren Sie sich zu mehr Bewegung? Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag. Dazu einfach auf die Überschrift klicken und am Seitenenende das Formular ausfüllen.

Ihre Helga Uphoff