Einträge von Montag, 7. Januar 2008

nach oben
Montag, 7. Januar 2008

Ehemaliger DDB-Bundesvorsitzender zu den Gründen seines Rücktritts

DiabSite Diabetes-Radio Nach wochenlangen Querelen im Deutschen Diabetiker Bund (DDB) trat der DDB-Bundesvorstand am 29. Dezember 2007 im Rahmen einer außerordentlichen Bundesdelegiertenversammlung geschlossen zurück. Ein neuer Vorstand wurde gewählt. Im Interview mit Diabetes-Radio erklärt der ehemalige Bundesvorsitzende Manfred Wölfert Manfred Wölfert, warum er keine Basis mehr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den DDB-Landesverbänden sah und sein Amt niederlegte. Doch Herr Wölfert wird sich, wie er im Telefon-Interview mit DiabSite Redakteurin Helga Uphoff betont, als Vizepräsident der Deutschen Diabetes-Union (DDU) und Kuratoriumsmitglied der Deutschen Diabetes-Stiftung (DDS) natürlich auch künftig für Menschen mit Diabetes einsetzen. Im DiabSite Diabetes-Radio hören Sie, was der ehemalige Sparkassendirektor und DDB-Vorsitzende noch zu sagen hat. Podcast-Episode anhören

In Ostdeutschland leben die dicksten Deutschen

Die Deutschen sind zu dick - dieses Expertenurteil wird jetzt durch eine repräsentative Studie des Männer-Lifestyle-Magazins “Men’s Health” umfassend mit Zahlen belegt. Dafür hat das Stuttgarter Institut für rationelle Psychologie 19.786 Männer und Frauen zwischen 18 und 79 Jahren in allen Bundesländern und den 38 größten Städten untersucht. Erstmals wurde dabei auch der Bauchumfang gemessen - der nach Meinung von Experten aussagekräftiger ist und das Diabetes-Risiko besser anzeigt als der bisher gültige Body-Mass-Index. Nachricht lesen

DDB hat neuen Bundesvorstand

Heinz Windisch Mit einem neuen Vorstand ist der Deutsche Diabetiker Bund ins neue Jahr gestartet. Bundesvorsitzender ist Heinz Windisch (52), vielen auch bekannt als Präsident des Verbandes der Krankenversicherten Deutschlands e.V. (VKVD). Der neue Bundesvorstand mit den Stellvertretern Dieter Möhler und Rosmarie Johannes sowie dem Schatzmeister Jens Pursche will die Arbeit auf dem gesundheitspolitischen Gebiet im Sinne der Menschen mit Diabetes verbessern. Nachricht lesen