Ostern mit den Webkatern des Diabetes-Portals DiabSite

Webkater des Diabetes-Portals DiabSite Heute kommen mal wieder die Webkater zu Wort. Seit 2006 gehören Juri (oben) und Dimi (unten) zum DiabSite-Team. Sie sind Musen für die Zweibeiner in der Redaktion des Diabetes-Portals. Beim Streicheln der Kater fällt einem immer etwas ein. Noch wichtiger sind sie, wenn es in der Redaktion einmal hektisch zugeht. Kein Beruhigungsmittel wirkt so zuverlässig wie ein schnurrender Kater auf dem Schoß. Hier berichten sie von ihrem Ostersonntag.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.

Teller mit Ostereiern und Küken “Guten Morgen Dimi! Du siehst aber müde aus.” “Ja, ich habe auch schlecht geschlafen. In meinem Bauch grummelte es die ganze Nacht. Ich habe beim abendlichen Putzen wohl zu viele Katzenhaare verschluckt.” Da hilft Katzengras. Komm mit in die Küche!” “Aber unseres ist doch schon so alt und trocken. Das wirkt bestimmt nicht mehr.” “Was ist denn das? Die Chefin hat bunte Hühnereier auf einen Teller gelegt und in der Mitte sitzt ein Küken.”

Kater lieben Katzengras “Moment mal Juri. Die Chefin hat doch gestern noch an einem Weihnachtsmann geknabbert. Ist denn schon wieder Ostern?” Es sieht ganz so aus Dimi. Und erinnerst Du Dich, was es zu Ostern immer gibt?” Ja! Ein neues Katzengras. Das ist meine Rettung!” “Richtig. Deshalb knabbern wir jetzt ein bisschen am neuen Gras, und dann gibt es hoffentlich bald Frühstück.” “Nur mich stört der Teller irgendwie.”

Na gut, dann ist der Teller eben für die Zweibeiner. Anschließend genoss das gesamte Team ein ausgiebiges Osterfrühstück. Wir hoffen, Sie auch.