Organisierte Diabetes-Selbsthilfe nun auch in Mitteldeutschland

Im Rahmen des Weltdiabetestages am 23.11. in Leipzig wurde ein neuer Landesverband der “Deutschen Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes” (DDH-M) gegründet: der DDH-M Landesverband Mitteldeutschland, der Selbsthilfegruppen von Diabetikerinnen und Diabetikern in den Freistaaten Sachsen und Thüringen und dem Land Sachsen-Anhalt umfasst. Der DDH-M Landesverband Mitteldeutschland hat aktuell drei Selbsthilfegruppen: Die Quedlinburger Zuckerwürfel und die süßen Quernetaler in Querfurt, beide Sachsen-Anhalt, sowie die SHG Heiligenstadt, Thüringen. Die Nachfrage weiterer Selbsthilfegruppen aus den Regionen ist groß. Auch Einzelmitglieder können beitreten. Zum Vorstandsvorsitzenden wurde der Arzt Dr. Egon Hohenberger gewählt. Stellvertreter ist der Kaufmann Patrick Wolf, Schatzmeisterin ist Carla Michel, Jugendreferentin ist Katarina Braune, Ärztin und Young Leader der International Diabetes Federation. Beisitzerinnen sind Beatrice Wolf, Petra Baloi und Anne Maria Schäfer. Der Sitz des Landesverbandes ist Leipzig. Nachricht lesen