Einträge von Dienstag, 26. August 2008

nach oben
Dienstag, 26. August 2008

Junior Cup - Diabetes

Kinderm it Diabetes beim Fußballspielen Das zweite europäische Fußballturnier für Kinder und Jugendliche mit Diabetes vom 22.–24. August in Genf hat alle Teilnehmer begeistert. In einem spannenden Spiel entschied Italien das Finale der Junioren (bis zwölf Jahre) mit einem 5:4 gegen Deutschland für sich. Das Finale der Senioren (13 bis 18 Jahre) gewann ebenfalls Italien mit 3:1 gegen das Internationale Team. Mehr als 170 Spieler, Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und 18 Jahren mit Typ-1-Diabetes, aus mehr als 14 Ländern, darunter auch Deutschland, waren im Centre sportif du Bout-du-monde in Genf dabei. Angefeuert wurden die jungen Spieler von etwa 500 Zuschauern – Teilnehmer, Familien und Freunde. Nachricht lesen

Spritzen für den kleinen Paul - neuer Verein hilft

Die Rechtsanwältin Dr. Anja Bratke hat zusammen mit anderen betroffenen Eltern den Verein “Diabetes Kinder Ulm und Umgebung e.V.” gegründet, denn ihr viereinhalbjähriger Sohn Paul hat Diabetes Typ 1. Bei dieser genetisch bedingten Stoffwechselerkrankung zerstört das körpereigene Immunsystem im Rahmen einer Entzündungsreaktion die Insulin produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse - zeitlebens ist er auf die künstliche Zufuhr von Insulin angewiesen. Nachricht lesen

Bestnoten für Accu-Chek Compact Plus im Alltagstest

Blutzucker-Selbstkontrolle im Kaffee Einfaches und schnelles Blutzuckermessen, leichte Handhabung und schickes Design - so beschreiben Anwender das Blutzuckermesssystem Accu-Chek Compact Plus. In den “All-inclusive Testwochen” von Roche Diagnostics konnten Menschen mit Diabetes die Alltagstauglichkeit des Messsystems überprüfen und wurden zu ihren Erfahrungen befragt. Ergebnis: Das getestete System begeistert die Anwender in allen Kategorien. Nachricht lesen

Übergewichtig und trotzdem gesund? - Normalgewichtig und trotzdem gefährdet?

Das klingt paradox, ist aber - wie eine Studie zeigt - durchaus möglich. Denn ausschlaggebend ist, wo das Fett sitzt. Wer seine Fettpölsterchen vor allem an Bauch und Taille angesammelt hat, gilt als besonders gefährdet. Eine wichtige Rolle für das Risiko, an Typ-2-Diabetes oder Herz- bzw. Gefäßleiden zu erkranken, spielt auch der Leberfettanteil, der mit Kernspinaufnahmen festgestellt wird. Wissenschaftler mahnen: Selbst normalgewichtige Menschen seien nicht gegen Diabetes und Gefäßerkrankungen gefeit. Nachricht lesen

Neuer Messkomfort für Menschen mit Typ-2-Diabetes unter Insulintherapie

Blutzuckermessgerät OneTouch Vita Ab sofort ist mit OneTouch® Vita(TM) ein neues Blutzuckermesssystem erhältlich, das speziell auf die Bedürfnisse insulinpflichtiger Typ-2-Diabetiker zugeschnitten ist. In Zusammenarbeit mit Ärzten und Diabetesberaterinnen hat das Unternehmen LifeScan, Experte für Blutzuckerselbstkontrolle mit Sitz in Neckargemünd, dieses Messsystem entwickelt. OneTouch® Vita(TM) steht für einfaches und transparentes Diabetesmanagement: Mit der einzigartigen MealMemory-Funktion hilft es dem Anwender, die Auswirkungen seiner Mahlzeiten auf seinen Blutzucker besser zu verstehen. Nachricht lesen

Diabetes gehört in Expertenhand

Schließlich gehen Sie mit einem Mercedes auch nicht in die Trabi-Werkstatt, oder? Und damit jeder Diabetiker einen kompetenten Diabetesarzt in seiner Nähe finden kann, stellt DiabSite eine Liste mit über 770 Adressen von Diabetologen DDG bereit. Heute haben wir im Rahmen unserer Qualitätskontrollen wieder viele Adressen von Diabetesärzten telefonisch überprüft, und neue Diabetologen in die einzelnen Postleitzahlbereiche aufgenommen. Sollte Ihr Diabetologe - oder auch Kollege, wenn Sie selbst Mediziner sind - noch nicht auf der DiabSite sein, bitten Sie ihn beim nächsten Treffen doch einfach, sich gratis in unsere Liste einzutragen. So können auch in Ihrer Region künftig noch mehr Diabetiker einen spezialisierten Arzt finden.