Einträge von Donnerstag, 12. Juni 2008

nach oben
Donnerstag, 12. Juni 2008

Kompetenznetz Diabetes gegründet

Erstmals fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Regierungsprogramms “Gesundheitsforschung: Forschung für den Menschen” ein krankheitsbezogenes Kompetenznetz zum Thema Diabetes mellitus in Deutschland. Ziel des Kompetenznetzes ist es, neue Erkenntnisse über die Entstehungsbedingungen, die Prävention und Behandlung des Diabetes mellitus zu gewinnen und dadurch die Versorgung der Bevölkerung zu verbessern und schließlich Folgeerkrankungen und damit steigende Kosten für das Gesundheitssystem zu vermeiden. Nachricht lesen

Insulin steuert Essverhalten im Gehirn

Bei normalgewichtigen Menschen steigt der Insulinspiegel im Gehirn proportional zum Insulingehalt im Blut an und signalisiert, dass genügend Nahrung aufgenommen wurde. So wird das Essverhalten über Hunger- und Sättigungsgefühl gesteuert und der Mensch hält sein natürliches Körpergewicht. Da Übergewichtige auch im Gehirn eine Insulinresistenz entwickeln, sind die Signale “Ich bin satt” und “Ich habe Hunger” sind nicht mehr an den Blutzuckerspiegel gekoppelt - der Mensch isst weiter, auch wenn er eigentlich keine Nahrung mehr benötigt. Nachricht lesen