Einträge der Kategorie 'Rezepte'

nach oben
Sonntag, 23. April 2017

Gemüsepfanne Gartenfrische

Gemüsepfanne Gartenfrische Ideal für alle, die ihr Gemüse noch richtig schön knackig mögen und bei diesem Aprilwetter etwas für ihre Gesundheit tun wollen, ist unsere vegetarische Gemüsepfanne Gartenfrische. Die ist nicht nur gesund, weil die Vitamine nicht verkocht werden, sondern auch blitzschnell zubereitet: Sie können das angegebene Gemüse verwenden, aber auch alles, was Sie jetzt frisch beim Discounter oder auf dem Wochenmarkt finden. Auch Reste lassen sich in diesem Rezept sehr gut verwerten. Das Gemüse einfach andünsten bis es den richtigen “Biss” hat. Dazu passt frisches Baguette - und fertig ist eine schmackhafte Mahlzeit. Dieses und viele weitere vegetarische Rezepte - natürlich mit BE- und Nährwertangaben - finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker in der DiabSite-Rezeptdatenbank unter Vegetarische Küche. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite wünschen Ihnen ein starkes Immunsystem. viel Spaß beim Kochen und einen recht guten Appetit!

nach oben
Montag, 17. April 2017

Spargel-Rucola-Salat

Spargel-Rucola-Salat Es gibt vieles, das wir am Frühling lieben. Die ersten warmen Sonnenstrahlen, die blühenden Blumen und natürlich die Frühlingsgefühle. Doch der Frühling ist auch die Zeit, in der die Auswahl an frischem, heimischem Gemüse wächst. Besonders früh hat in diesem Jahr die Spargelsaison begonnen. Dass es Spargelrezepte auch jenseits von Sauce Hollandaise gibt, zeigt unser Spargel-Rucola-Salat. Der knackige Salat aus weißen und grünen Spargelstangen, getrockneten Tomaten, Rucola und gelben Kirschtomaten wird mit gerösteten Pinienkernen verfeinert und einem Essig-Öl-Dressing serviert. Dazu gibt es knuspriges (Vollkorn-)Baguette und ein kühles Glas Weißwein. Das leichte Abendessen ist ideal für Diabetiker und alle, die mit Genuss auf ihre Figur achten wollen. Weitere Rezeptideen, darunter gut 20 mit Spargel, finden Sie in der umfangreichen DiabSite-Rezeptdatenbank in der Kategorie Rezepte für die schlanke Linie inklusive Nährwert- und BE-Angaben. Genießen Sie das junge Gemüse. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite wünschen Ihnen einen schönen Ostermontag und guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 9. April 2017

Oster-Brunch

Oster-Brunch Erst lange schlafen, dann mit den Kindern Ostereier suchen und anschließend in aller Ruhe gemütlich brunchen. Den geplanten Ausflug zu Ostern kann man angesichts der schlechten Wettervorhersagen für die Feiertage wohl getrost ausfallen lassen. Überraschen Sie ihre Familie - und vielleicht auch Freunde - stattdessen am kommenden Wochenende doch einmal mit einem ausgiebigen Oster-Brunch - mit allem Drum und Dran. Denn im Gegensatz zu den meisten anderen Feiertagen beginnt Ostern schon am Morgen. Unser Oster-Brunch ist natürlich etwas aufwendiger als ein gewöhnliches Frühstück und beinhaltet durchaus auch schnelle Pfannengerichte wie pikante Käsepfannkuchen, Lachs-Kanapees, und Ostereier mit einem leckeren Kräuterdip. Dafür bleibt die Küche mittags kalt. Für gute Blutzucker- bzw. Glukosewerte bei Diabetikern und im Sinne der Diabetes-Prävention heißt es anschließend: wetterfest anziehen und einen Spaziergang an der frischen Luft machen. Was Sie für den Oster-Brunch benötigen, kann in der kommenden Woche noch eingekauft werden. Weitere Rezeptideen finden Sie in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank - wie üblich mit Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen Ihnen schon heute ein frohes Osterfest, viel Spaß beim Brunchen und einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 2. April 2017

Nudeln mit Lamm leicht

Nudeln mit Lamm leicht Der Frühling ist da und mit ihm naht das Osterfest. Ganz traditionell gibt es in vielen Familien auch heute noch ein saftiges Osterlamm an den Feiertagen. Was aber machen diejenigen, die sich einen großen Braten oder ähnlich anspruchsvolle Kreationen mit Lamm nicht zutrauen oder vielleicht auch nicht die Zeit haben, sich damit auseinanderzusetzen? Ganz einfach: Sie servieren ein vergleichsweise einfaches und schnelles Festmahl. So lautet unser Rezeptvorschlag für Ostern: Nudeln mit Lamm leicht, denn es geht auch leichter - und zwar in doppelter Hinsicht. Einerseits ist das Rezept recht einfach und schnell in der Zubereitung, andererseits mit knapp 500 Kilokalorien ein Kandidat für die Leichte Küche. Von den Vorzügen dieses Rezepts profitieren ungeübte Köche, Diabetiker und figurbewusste Menschen gleichermaßen. Dieses Ostergericht kommt auch jenen entgegen, die keine ausgewiesenen Freunde des typischen Lammgeschmacks sind. Aubergine, Fenchel und Paprikaschote verleihen diesem preiswerten Festschmaus eine mediterrane Note, die mit Kräutern der Provence und Crème fraîche verfeinert wird. Weitere Anregungen für ein kulinarisch gelungenes Fest finden Sie einschließlich Nährwert- und BE-Angaben in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank, vor allem in den Rubriken Ostermenüs und Lammgerichte. Und wer noch auf der Suche nach einem leckeren Fischgericht für Karfreitag ist, der wird unter Fisch und Meeresfrüchte fündig. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Ostervorbereitungen und einen guten Appetit.

nach oben
Sonntag, 26. März 2017

Hefezopf - Rezeptidee zu Ostern

Hefezopf Ein Hefezopf gehört zum Osterfrühstück wie bunte Eier und Schokohasen. Natürlich können Sie ihn fertig beim Bäcker kaufen. Doch wer Kinder hat, sollte es sich nicht nehmen lassen, zu Ostern einen fluffigen Hefezopf mit frischen Zutaten selbst zu backen. Das ist einfacher, als es sich anhört. Allerdings sollte der Teig mehrmals ruhen, was die Herstellung etwas zeitaufwendig macht. Doch für die “Schönheitskönigin” unter den Broten, wie der Hefezopf auch genannt wird, lohnt sich der Aufwand allemal. Unser Tipp für Kinder und alle, die lange keinen Zopf geflochten haben: Üben Sie es mit Wolle, Bindfäden oder den langen Haaren einer guten Freundin. Die fertige Striezel, ein weiterer Name für das Hefegebäck, lässt sich bestens mit Ostereiern dekorieren. So wird der Hefezopf zum Schmuckstück auf dem Frühstückstisch, das unglaublich lecker schmeckt. Schlanke, mit Insulin behandelte Diabetiker, können den Zopf guten Gewissens genießen. Nur ein kleines Stück davon ist jedoch für Menschen mit Figurproblemen und Diabetiker zu empfehlen, die mit einer Diät und/oder Tabletten eingestellt sind. Auch für das Hauptgericht bieten wir österliche Rezepte mit Nährwert- und BE-Angaben. Schauen Sie sich einmal unsere Lammgerichte oder die köstlichen Ostermenüs an. Wir wünschen allen Osterbäckern und -köchen viel Freude bei der Zubereitung und einen recht guten Appetit.

nach oben
Sonntag, 19. März 2017

Gemüselasagne

Gemüselasagne Auf der Beliebtheitsskala der Deutschen stehen italienische Nudelrezepte ganz oben. Nur leider sind viele Gerichte wie etwa Spaghetti Bolognese, Spaghetti Carbonara oder auch Lasagne nicht unbedingt mit den Ansprüchen an eine gesunde, qualitativ hochwertige Ernährung in Einklang zu bringen. Dass es auch anders geht, zeigt unser Rezeptvorschlag für eine vegetarische Gemüselasagne. Statt fetthaltigem Hackfleisch kommt hier nämlich - wie der Name schon sagt - jede Menge Gemüse zwischen die Nudelschichten. Das enthält reichlich Vitamine und Ballaststoffe. Außerdem sparen Sie mit der Füllung aus Möhren, Sellerie, Tomaten, Zucchini, Lauch und Zwiebeln, die mit Knoblauch und Petersilie kräftig gewürzt und mit Weißwein und Crème fraîche abgerundet wird, einiges an Kalorien. Dass das Gericht trotzdem noch mit gut 640 kcal pro Person zu Buche schlägt, liegt in erster Linie am Emmentaler Käse, mit dem die Lasagne überbacken wird, und fettreicher Crème fraîche. Durch Verwendung von fettarmem Käse und fettreduzierter Crème fraîche lassen sich leicht noch mehr Kalorien einsparen. Diese und viele weitere Rezeptideen - mit Nährwertangaben für Diabetiker bietet das Diabetes-Portal DiabSite.

nach oben
Sonntag, 12. März 2017

Pasta-Salat mit gegrilltem Hähnchen

Pasta-Salat mit gegrilltem Hähnchen Meteorologisch ist der Frühling schon da, kalendarisch beginnt er dieses Jahr am 21. März. Es wird also höchste Zeit, dem Winterspeck mit leichten Rezepten entgegen zu wirken. Schließlich wollen wir zur Badesaison in Bikini und Badehose wieder eine gute Figur machen. Wenige Kohlenhydrate am Abend helfen beim Abnehmen. Unser heutiges Rezept, Pasta-Salat mit gegrilltem Hähnchen, ist für Diabetiker und Figurbewusste bestens geeignet, denn mit gerade einmal 1,1 BE, magerem Geflügelfleisch und knapp 300 Kilokalorien lässt es sich ohne Reue schlemmen. Weitere Ideen für Rezepte zum Abnehmen bietet die große DiabSite-Rezeptdatenbank in der Kategorie Rezepte für die schlanke Linie. Nährwert- und BE-Angaben sind wie immer inklusive. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche, viel Spaß beim Kochen und einen recht guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 5. März 2017

Pilzgeschnetzeltes mit Käserösti

Pilzgeschnetzeltes mit Käserösti Ja, es ist Fastenzeit. Doch nicht jeder übt in diesen Wochen Verzicht beim Essen. Manche kaufen bis Ostern nur ein, was sie wirklich brauchen, andere praktizieren das Klimafasten und viele fasten überhaupt nicht. Für sie stellen wir heute noch einmal ein Lieblingsrezept unserer Besucher vor. Es enthält viele Pilze, die auch als Heiler aus dem Wald bezeichnet werden. Für unser köstliches Pilzgeschnetzeltes mit Käserösti für vier Personen brauchen Sie 300 g Champignons, die den Blutdruck senken und gleichzeitig die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers fördern. Dass sie ganz nebenbei auch noch ausgezeichnet schmecken, wissen nicht nur Pilzliebhaber. Das Pilzgeschnetzelte aus Champignons, Kalbfleisch, Zwiebeln und Möhren wird mit Knoblauch gewürzt und mit Crème fraîche und Petersilie verfeinert. Dazu gibt es ein Käserösti, das fast so schmeckt, als käme es direkt aus der Schweiz. Diese und viele weitere Ideen für gesunde, köstliche, raffinierte und einfache Rezepte mit Nährwert- und BE-Angaben finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Und wenn Sie bis Ostern doch lieber fleischlos essen möchten, bietet unsere große Rubrik Fisch und Meeresfrüchte viele leckere Rezeptideen. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 26. Februar 2017

Thunfisch Dauphinoise

Thunfisch Dauphinoise Es ist eine alte Tradition, am Aschermittwoch Fisch zu servieren. In der darauf folgenden Fastenzeit haben Fischgerichte nicht nur in den katholischen Gebieten Hochsaison. Aus diesem Grund haben wir heute wieder ein neues Fischgericht für Sie: Thunfisch Dauphinoise. Der Fisch ist sehr gesund. Neben den wertvollen Omega-3-Fettsäuren enthält sein Fleisch hochwertiges Eiweiß, Jod, Zink und Vitamin D. Kommt der Fisch aus der Dose, enthält er im Gegensatz zur frischen Variante mehr Fett, da er zumeist in Öl eingelegt ist. Handelt es sich beim Öl um Sonnenblumenöl, steigt sein Gehalt an Vitamin E. Viele weitere Ideen für leckere Rezepte in der Fastenzeit bietet unsere Rubrik Fisch und Meeresfrüchte. Hier finden Sie zum Beispiel einen Rotbarsch mit Senf-Sauce oder das Aschermittwochsessen Forelle blau. Viele weitere Anregungen zum Kochen, Backen und Braten gibt es in unserer Rezeptdatenbank mit Nährwert- und BE-Angaben. Wir wünschen allen Diabetikern und Nicht-Diabetikern noch eine schöne Faschingszeit und ein genussvolles Fasten. Bitte denken Sie auch an das Energiefasten für den Klimaschutz und die Entschleunigung beim Fasten ohne “Sofort!” gegen den Stress.

nach oben
Montag, 20. Februar 2017

Gefüllte Frikadellen mit Kartoffel-Möhrenpüree

Gefüllte Frikadellen mit Kartoffel-Möhrenpüree Wenn man tagein, tagaus in der Küche steht, dann wiederholen sich die Gerichte zwangsläufig mit der Zeit. Irgendwann ist dann der Zeitpunkt da, dass einfach mal etwas Neues auf den Tisch muss. Dafür muss man nicht gleich einen Kochkurs belegen oder sich eine Vielzahl exotischer Zutaten besorgen wie unserer heutiger Rezeptvorschlag: Gefüllte Frikadellen mit Kartoffel-Möhrenpüree zeigt. Schon mit ein wenig Phantasie lassen sich bewährte und beliebte Klassiker leicht abwandeln und aufpeppen. Aus alltäglichen Frikadellen mit Möhren und Kartoffelbrei wird einzig durch die Zugabe von etwas Camembert zur Fleischmasse und Möhren zum Kartoffelbrei im Handumdrehen ein ganz neues und interessantes Geschmackserlebnis. Dieses Püree mit dem Wurzelgemüse ist zudem sehr viel leichter als ein Fertigprodukt oder reines Kartoffelpüree. Diabetiker und Figurbewusste können darüber hinaus noch viel Fett sparen, wenn sie statt Hackfleisch halb & halb mit 20 % Fett zu Rinder-Tatar mit nur 3 % Fett greifen. Einen Nachteil hat das Schabefleisch jedoch - es ist wesentlich teurer. Weitere Anregungen, die Abwechselung in den Speiseplan bringen, finden Sie in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank - wie üblich mit allen wichtigen Nährwerten und BEs. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!