Einträge der Kategorie 'Rezepte'

nach oben
Montag, 15. April 2019

Russischer Osterkranz und Brioche

Russischer Osterkranz und Brioche Im Gegensatz zu den meisten anderen Feiertagen beginnt Ostern schon am Morgen - in der Regel mit einem ausgedehnten Frühstück im Kreise der Familie. Und weil das Osterfrühstück etwas Besonderes ist, möchten wir meist auch etwas ganz Besonderes bieten - neben Eiern in allen Varianten natürlich. Ideal für ein solches Schlemmerfrühstück sind unsere Rezeptvorschläge: Russischer Osterkranz und Brioche. Selbstgemachte französische Brioches sind noch heute in Frankreich sehr beliebt und zählen neben Croissants und Baguette zu jenen französischen Backwaren, die in aller Welt gern gegessen werden. Und ein Ostern ohne Osterkranz? Das geht genauso wenig wie Ostern ohne bunte Ostereier. Auch Diabetiker sollten an einem solchen Tag nicht auf derartige Leckereien verzichten müssen. Und damit weder mit dem Ostergebäck noch mit dem Diabetes etwas schiefgehen kann, haben wir heute gleich zwei leckere Rezepte aus der Osterbäckerei mit Nährwerten und BE-Angabe veröffentlicht. Wollen Sie die Osterfeiertage lieber weniger süß und ohne Fleisch genießen, finden Sie in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank auch Ideen für die Vegetarischen Küche. Das DiabSite-Team wünscht guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 7. April 2019

Karfreitagsmenü Fischfilet auf Mangold

Karfreitagsmenü Fischfilet auf Mangold Am Ostersonntag endet die Fastenzeit. Ihren Schluss- und Höhepunkt bildet der Karfreitag. Christen essen an diesem Tag traditionell Fisch. Der Kabeljau galt früher als klassischer Karfreitagsfisch. Und er steht auch im Mittelpunkt unseres heutigen Rezeptvorschlags: Karfreitagsmenü Fischfilet auf Mangold. Da der Karfreitag sowohl Fasten- als auch Feiertag ist, muss das Fischmahl heutzutage nicht mehr karg ausfallen. Eine große Auswahl weiterer Rezepte für ein schmackhaftes Karfreitagsessen finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite in der Rubrik Fisch und Meeresfrüchte. Wie üblich finden Diabetiker und Figurbewusste zu jedem Rezept alle wichtigen Nährwerte und die BE-Angabe. Das DiabSite-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Kochen und einen recht guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 24. März 2019

Marinierte Lammkoteletts mit Rosmarinkartoffeln

Marinierte Lammkoteletts mit Rosmarinkartoffeln Es ist Frühling, und damit steht Ostern - das wichtigste aller christlichen Feste - vor der Tür. Wer das versteckte Osterei nicht findet, muss in diesen Tagen nicht leer ausgehen. Wir haben für Sie ein neues Rezept veröffentlicht. Damit können Sie Ihre Lieben an den Osterfeiertagen überraschen. Für unsere Marinierte Lammkoteletts mit Rosmarinkartoffeln sollten Sie das Fleisch beim Metzger jedoch rechtzeitig vorbestellen. Dieses Rezept ist nicht nach Ihrem Geschmack? Dann besuchen Sie unsere große Rezeptdatenbank. Hier warten weitere Ostergerichte auf Sie - wie immer mit allen wichtigen Nährwerten und der BE-Angabe. Wer es an den Feiertagen lieber süß mag, kann sich auch als Osterbäcker versuchen. Wir von der DiabSite bieten für jede Gelegenheit das passende Rezept. Kochen Sie gut und essen Sie gut. Genießen Sie Ostern auch kulinarisch. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Für einen Kommentar zu diesem Rezept gehen Sie einfach auf die Überschrift und füllen das Formular aus. Los geht’s!

nach oben
Samstag, 9. März 2019

Gemüse-Fisch-Auflauf mit Käse

Gemüse-Fisch-Auflauf mit Käse Es ist Fastenzeit. Dazu gehört Fisch. Bis Ostern sollten wir z. B. auf Süßes, Alkohol und Fleisch verzichten. Dafür kommen gesunde Gemüse- und Fischgerichte häufiger auf den Tisch. Ob Seelachs, Kabeljau oder Scholle - Fisch überzeugt durch seinen Geschmack und ist gleichzeitig gut für die Figur. Viel wertvolles Eiweiß, kaum Fett und deshalb wenig Kalorien, das ist es, was Fisch beim Abnehmen so beliebt macht. Ganz abgesehen davon sind Meeresfische unsere wichtigste natürliche Jodquelle. Obendrein versorgen sie uns mit gesunden Fischölen, die für eine herzgesunde Ernährung wichtig sind. Unser Rezeptvorschlag für alle, die sich jetzt gesund ernähren wollen oder schon mit der Frühjahrsdiät begonnen haben, ist ein bunter Gemüse-Fisch-Auflauf mit Käse. Er passt mit weniger als 350 kcal pro Person in die Kategorie Rezepte für die schlanke Linie, Verfeinert wird der Auflauf mit Seelachsfilet und Mozzarella. Als Gemüse kommen vor allem Fleischtomaten, Zucchini und Brokkoli zum Einsatz, die reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen sind. Dieses und weitere schmackhafte Rezepte mit Nährwertangaben und BEs für Diabetiker finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 24. Februar 2019

Berliner/Pfannkuchen

Berliner/Pfannkuchen Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür. Karneval, Fasching, Fastnacht wird nicht nur in den Hochburgen gefeiert. Sogar in Berlin muss man “Berliner”, die hier “Pfannkuchen” heißen, beim Bäcker vorbestellen. Sie werden in Fett schwimmend ausgebacken, dann in Zucker gewendet und mit Puderzucker bestreut. Ganz offensichtlich sind sie nicht zum Abnehmen geeignet. Aber, so unsere Meinung, weil sie nun einmal zum Karneval ebenso wie zu Silvester gehören, können sich auch Typ-2-Diabetiker zweimal im Jahr einen Berliner gönnen. Unser Rezeptvorschlag zeigt, wie Sie einen Berliner/Pfannkuchen selbst herstellen. Damit er nicht zu sehr zu B(a)uche schlägt, sollten Sie jedoch nach dem Verzehr einen ausgiebigen Spaziergang machen und beim Mittagessen etwas Fett und einige Kohlenhydrate einsparen. Viele weitere Ideen zum Backen, Braten und Kochen bietet unsere große Rezeptdatenbank mit Nährwerten und BEs. Wir wünschen Ihnen tolle Tage im Karneval und einen recht guten Appetit!

nach oben
Freitag, 15. Februar 2019

Pizza Hawaii

Rezeptfoto Von großen und kleinen Feinschmeckern immer wieder gern gesehen und vor allem gegessen ist Pizza. Es gibt sie in vielen Variationen. Der berühmte Klassiker aus der italienischen Küche ist gar nicht so schwer selbst herzustellen, wie unser Rezept Pizza Hawaii zeigt. Belegt wird der Teig mit Schinken, Ananas und Mozzarella. Der Zugabe von Ananas verdankt sie den Beinamen “Hawaii”. Die Inselgruppe gilt als eines der besten Anbaugebiete von Ananas. Besonders schnell und unkompliziert geht die Zubereitung, wenn man den Teig (vielleicht sogar im Brotbackautomaten im Teig-Programm) ein bis zwei Tage vorher fertigstellt und, anstatt im Warmen, im Kühlschrank gehen lässt. Dann muss er am Tag des Verzehrs nur noch ausgerollt und belegt werden. Bei beidem sind Kinder, sofern vorhanden, meist gern behilflich. Sie suchen weitere Anregungen aus der italienischen Küche, die vielleicht auch party- und/oder karnevalstauglich sind? Dann stöbern Sie in der großen Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite unter: Internationale Küche. Wir wünschen Ihnen einen recht guten Appetit und eine schöne Karnevalszeit!

Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.

nach oben
Mittwoch, 6. Februar 2019

Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe Es ist Winter. Da kommt eine warme Suppe gerade recht. Diabetiker und Nicht-Diabetiker, die über die Feiertage ein paar Pfund zugelegt haben, freuen sich über einen kalorienarmen Rezeptvorschlag. Den bieten wir Ihnen heute mit unserer feinen Sauerkrautsuppe. Das traditionelle Wintergemüse ist gut für die Figur und ein wahrer Fittmacher. Sauerkraut versorgt uns jetzt mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem bietet der Kohl reichlich Ballaststoffe, die den Darm in Schwung bringen und gleichzeitig für ein anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Die Suppe ist recht schnell zubereitet, ausgesprochen lecker und preiswert. Unser Tipp: Wenn es draußen kalt ist, können Sie sich mit einem deftigen Essen von innen her wärmen. Noch viel mehr schnell zubereitete und kostengünstige Rezepte, finden sie unter Schnelle, preiswerte und Single-Rezepte in der großen Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite. Weitere Rezeptideen für die Schlanke Linie stellen wir Ihnen wie immer mit allen wichtigen Nährwerten und der BE-Angabe vor. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 27. Januar 2019

Gemüseauflauf

Gemüseauflauf Zu den beliebtesten Rezepten mit Wintergemüse gehört auf dem Diabetes-Portal DiabSite ein Gemüseauflauf. Wer sich im Winter gesund ernähren möchte, denkt sofort an Kohl. Alle Kohlsorten sind hervorragende Vitamin-C-Lieferanten. Dazu kommen weitere Vitamine sowie wertvolle Mineral- und sekundäre Pflanzenstoffe. Kohl ist als kalorienarmes Gemüse außerdem gut zum Abnehmen geeignet und senkt den Cholesterinspiegel. Damit ist Kohl ein ideales Lebensmittel für Diabetiker. Kohlrabi erinnert übrigens nur wenig an Kohl. Er schmeckt leicht nussig und etwas süßlich. Unsere Muskel- und Nervenzellen profitieren von seinem hohen Kaliumgehalt. Auch seine sekundären Pflanzenstoffe wie Glucosinulate, Flavonoide oder Carotinoide sind nicht zu unterschätzen. Figurbewusste und Diabetiker sollten dieses kalorienarme Rezept ruhig häufiger auf den Speiseplan setzen. Weitere Rezepte für die schlanke Linie bietet die große DiabSite-Rezeptdatenbank mit Angaben zu wichtigen Nährwerten und BEs. Wir wünschen Ihnen einen recht guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 20. Januar 2019

Mecklenburger Kohlrabisuppe

Mecklenburger Kohlrabisuppe Kohlrabi zählt in Deutschland zu den beliebtesten Kohlarten. Geerntet wird er von März bis November. Frisch aus dem Gewächshaus finden Sie ihn das ganze Jahr über im Supermarkt. Auch Menschen, die ansonsten keinen Kohl mögen, können wir unsere Mecklenburger Kohlrabisuppe empfehlen, denn Kohlrabi schmeckt leicht nussig, etwas süßlich und erinnert nur wenig an Kohl. Außerdem enthält er reichlich Vitamin C, das uns im Winter vor Erkältungen schützt. Unsere Muskel- und Nervenzellen profitieren von seinem hohen Kaliumgehalt. Aber auch seine sekundären Pflanzenstoffe wie Glucosinulate, Flavonoide oder Carotinoide sind nicht zu unterschätzen. Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit einer heißen Suppe, die bei Minusgraden von innen wärmt. Weitere Ideen zum Kochen, Backen und Braten bietet die Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite - mit allen wichtigen Nährwerten und der BE-Angabe. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 13. Januar 2019

Überbackene Spinatpfannkuchen

Spinatpfannkuchen Spinat ist kein Gemüse, dass jetzt draußen wächst. Doch in einem unbeheizten Gewächshaus sprießt er auch im Winter. Kleingewächshausgärtner ernten den besonders leckeren Spinat an frostfreien Tagen. Doch ganz gleich, ob frisch oder aus der Tiefkühltruhe, das grüne Blattgemüse liefert wertvolle Inhaltsstoffe wie Eisen, Vitamin C, Folsäure und Antioxidantien. Zudem ist es reich an Ballaststoffen und sehr kalorienarm. Damit ist unser heutiger Rezeptvorschlag Überbackene Spinatpfannkuchen trotz vieler Kohlenhydrate für Diabetiker geeignet. Weitere Ideen für jede Gelegenheit bietet die große DiabSite-Rezeptdatenbank - wie immer mit allen wichtigen Nährwerten und der BE-Angabe. Kochen, essen und trinken Sie gut! Wir vom Diabetes-Portal DiabSite wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!