Einträge der Kategorie 'Rezepte'

nach oben
Montag, 16. Oktober 2017

Mediterrane Gemüsepfanne mit Knoblauchbrot und Feta

Mediterrane Gemüsepfanne mit Knoblauchbrot und Feta Die mediterrane Küche gilt als die gesündeste Küche der Welt. Auf der Insel Kreta beispielsweise leben die meisten 100-Jährigen Europas. Auch Diabetikern wird die Kost der Mittelmeeranreiner gern empfohlen, weil sie viel Gemüse, Hülsenfrüchte und Fisch oder Meeresfrüchte enthält. Bei der Zubereitung setzt man vor allem auf regionale Produkte und gesunde Öle. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite empfehlen Ihnen heute eine Mediterrane Gemüsepfanne mit Knoblauchbrot und Feta. Die reichlich enthaltenen Vitamine schützen Sie im Herbst vor Erkältungskrankheiten. Das Rezept ist auch für Veganer geeignet. Figurbewusste und übergewichtige Typ-2-Diabetiker freuts, dass es mit gerade einmal 411 kcal zu Buche schlägt. Noch viel mehr Rezepte für die schlanke Linie bietet unsere Rezeptdatenbank mit allen wichtigen Nährwertangaben und BEs. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 8. Oktober 2017

Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe Es ist Herbst und langsam wird es kälter. Da kommt eine heiße Suppe gerade recht. Mit unserem Rezept machen Sie aus einem einfachen Alltagsessen ein raffiniertes Gericht. Das können Sie durchaus auch Gästen servieren. Wie allgemein üblich, enthält die Kartoffelsuppe Kartoffeln, Lauch, Sellerie und Möhren. Das Besondere daran: Sie wird nach dem Garen püriert, mit einem Eigelb legiert und zusätzlich mit einem Klecks geschlagener Sahne verfeinert. Zum Abschluss mit reichlich frischer Petersilie bestreuen, und fertig ist eine kalorienarme Vorspeise oder eine leichte Abendmahlzeit für kühle Tage. Weitere leckere Suppen, auf die man jetzt wieder so richtig Appetit hat, finden Sie unter Suppen und Eintöpfe. in der DiabSite-Rezeptdatenbank. Hier stehen alle wichtigen Nährwerte und BEs für Diabetiker und Figurbewusste direkt im Rezept. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche und viel Spaß beim Kochen!

nach oben
Montag, 2. Oktober 2017

Putenbraten mit Wirsingröllchen

Putenbraten mit Wirsingröllchen Haben Sie mal wieder Lust auf einen Sonntagsbraten? Ein besonderer Tag, ein besonders gutes Stück Fleisch und ein liebevoll gedeckter Tisch, an dem sich die ganze Familie versammelt: Das klingt nach einem traditionellen Mittagessen am Sonntag. Wir empfehlen Ihnen heute einen Putenbraten mit Wirsingröllchen. Der Kohl mit den krausen Blätter enthält nur wenige Kalorien, dafür umso mehr Vitamine, Mineralstoffe und pflanzliches Eiweiß. Wirsingkohl ist somit ein idealer Begleiter für eine figurbewusste Ernährung mit und ohne Diabetes. Im Wirsinggemüse steckt reichlich Vitamin C, das gemeinsam mit sekundären Pflanzenstoffen vor Erkältungen schützt. Gut für die Gesundheit ist auch der Braten. Das fettarme Putenfleisch liefert viel hochwertiges Eiweiß, das der Körper fast vollständig aufnimmt. Unser Tipp: Entdecken Sie den bewusst zelebrierten Sonntagsbraten neu! Wer nur einmal wöchentlich und dafür qualitativ hochwertiges Fleisch aus ökologischer Tierhaltung isst, schont Klima und Umwelt. Weitere Rezeptideen für den sonntäglichen Gaumenschmaus finden Sie unter Fleischgerichte in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank - wie gewohnt mit Nährwert- und BE-Angaben. Kochen Sie gut und essen Sie gut! Wir vom Diabetes-Portal DiabSite wünschen Ihnen einen recht guten Appetit!

nach oben
Montag, 25. September 2017

Zucchini-Auflauf

Zucchini-Auflauf Fix gemacht, völlig fleischlos und ganz einfach lecker ist unser Zucchini-Auflauf. Läuft Ihnen beim Betrachten des Fotos schon das Wasser im Mund zusammen? Neben Zucchini brauchen Sie für dieses Rezept lediglich etwas Käse, Sahne und Paniermehl. Wer auf seine Linie achten will oder muss, kann die Sahne auch durch Milch und den Butterkäse durch eine fettarme Käsesorte ersetzen. Zucchini enthalten viele Vitamine und reichlich Ballaststoffe, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Mit diesem Rezept erfreuen Sie Vegetarier und Gourmets gleichermaßen. Und wenn es im Herbst kälter wird, kommt ein heißer Auflauf aus dem Ofen gerade recht. Diese und viele weitere Rezeptideen für Menschen mit und ohne Diabetes finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite in der Rubrik Ernährung. Jedes einzelne Rezept der DiabSite-Rezeptdatenbank enthält Nährwert- und BE-Angaben für Diabetiker und Figurbewusste. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Montag, 18. September 2017

Spinattörtchen leicht

Spinattörtchen leicht Kartoffel-, Reis-, Nudelgerichte und einmal in der Woche eine Suppe - das ist Ihnen zu langweilig? Dann bringen Sie doch mal Abwechslung auf den Tisch. Das neue Rezept auf dem Diabetes-Portals DiabSite heißt: Spinattörtchen leicht. Frisch aus dem Ofen schmecken sie besonders gut. Dazu passen Fisch und Fleisch, aber auch Tofu-Wiener oder ein Tofu-Schnitzel für den Vegetarier. Der nur kurz angedünstete Blattspinat ist nicht nur lecker, sondern gleichzeitig kalorienarm und sehr gesund. Er enthält jede Menge Mineralien, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe, z. B. Eisen und Lutein, das bei der Vorbeugung und Behandlung der altersbedingten Makula-Degeneration (AMD) eine Rolle spielt. Dieses und weitere Rezepte für jeden Geschmack bietet die DiabSite - natürlich mit Nährwert- und BE-Angaben für Diabetiker. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite wünschen Ihnen eine schöne Woche und einen recht guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 10. September 2017

Puten-Biergulasch mit Kümmel und Knödeln

Puten-Biergulasch mit Kümmel und Knödeln Gaudi mit Geflügelgerichten. Am 16. September startet das Oktoberfest. Auch in anderen deutschen Städten und sogar weltweit gibt es Kopien der “Wiesn” - z. B. in China, den USA, Russland, Brasilien und Namibia. Neben Bier vom Fass gehören zum Oktoberfest auch bestimmte Rezepte. Was beim größten Volksfest der Welt auf keinen Fall fehlen darf: das traditionelle, Brathendl und der Obatzter! Angesagt ist jetzt auch unser Puten-Biergulasch mit Kümmel und Knödeln. Das Geflügelfleisch liefert wichtige Nährstoffe für eine ausgewogene Ernährung. Dazu gehören: hochwertiges Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe sowie eine günstige Zusammensetzung der Fettsäuren. Diabetiker und Nicht-Diabetiker finden weitere Geflügelrezepte unter Geflügel & Wild in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank - wie üblich mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Einfach zubereiten und genießen!

nach oben
Sonntag, 3. September 2017

Gemüsesuppe

Gemüsesuppe Herbst ist Erntezeit. Unter dem Motto “Frisch aus dem Garten” stellen wir Ihnen heute eine Suppe vor, in der fast jedes Gemüse Verwendung finden kann, das Ihnen unter die Finger kommt - oder eben in Ihrem Garten wächst. Ob grüne Bohnen, Lauch, Erbsen, Kohlrabi, Möhren, Sellerie, Blumenkohl, Brokkoli oder oder oder … Sie haben die Wahl. Das Praktische daran: Die Gemüsesuppe hat je nach verwendetem Gemüse jedesmal einen ganz eigenen und anderen Geschmack. Reich an Vitaminen und Ballaststoffen ist hier neben dem Gemüse auch der entspelzte (geschälte) Hafer. Er bietet zudem einen hohen Eiweiß- und Mineraliengehalt sowie Substanzen mit einem günstigen Einfluss auf den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel. Die Gemüsesuppe gut mit Kräutern und Gewürzen anschmecken. An kühlen Herbsttagen wärmt sie von Innen her und schützt vor Erkältungen. In der DiabSite-Rezeptdatenbank finden Sie die Suppe unter Rezepte für die schlanke Linie ebenso wie unter Vegetarische Küche oder Suppen und Eintöpfe. Für Diabetiker gibt es zu jedem Rezept wie gewohnt alle wichtigen Nährwert- und BE-Angaben. Wir vom Diabetes-Portal DiabSite wünschen Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 27. August 2017

Lachs mit Couscous, Erbsen und Raita-Dip

Lachs mit Couscous Liegt es am Geschmack, am Gesundheitsaspekt oder am günstigen Preis, dass Lachs immer beliebter wird? Früher kam der Lachs hauptsächlich aus Wildfang und war entsprechend teuer. Heute wird er meist in Aquakulturen gezüchtet und ist dadurch für jeden erschwinglich. Unser heutiger Rezeptvorschlag heißt: Lachs mit Couscous, Erbsen und Raita-Dip. Bei diesem Rezept trifft Afrika auf Indien. Dieses ausgefallene Fischgericht zeigt, dass verschiedene Länderküchen wunderbar miteinander harmonieren können. Nordafrikanischer Couscous und indisches Raita bilden hier zusammen ein wohlschmeckendes Ganzes. Lachs gehört zu den fetten Fischen. Das klingt erst einmal ungesund. Doch die Zusammensetzung des Fetts macht den Unterschied. Fischöl bietet einen hohen Anteil an gesunden, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Zudem enthält Lachs viel Eiweiß sowie wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Weitere Ideen für köstliche Gerichte mit Lachs und anderen Fischen bietet unsere Rezeptdatenbank unter Fisch und Meeresfrüchte. Für Diabetiker gibt es Nährwert- und BE-Angaben zu jedem Rezept. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und einen guten Start in die Woche!

nach oben
Sonntag, 20. August 2017

Erdbeer-Kiwi-Müsli mit Vitamin-Cocktail

Erdbeer-Kiwi-Müsli mit Vitamin-Cocktail Das Ende der großen Sommerferien naht. Zeit, sich um ein gesundes Schulfrühstück für die Kids zu kümmern. Es sollte die Schüler mit ausreichend Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien versorgen. Die brauchen sie, damit ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit für den ganzen Vormittag reicht. Obendrein muss es richtig gut schmecken. Ideal ist ein Müsli mit frischem Obst und Milch. Es deckt den Mehrbedarf der Schulkinder an Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen. Vor allem, wenn es dazu ein Glas Fruchtsaft gibt, wie bei unserem Rezept: Erdbeer-Kiwi-Müsli mit Vitamin-Cocktail. Weitere Tipps zu Frühstücks- und Pausenbroten finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite unter: Mehr Power mit dem richtigen Schulfrühstück. Zusätzliche Anregungen bietet die große DiabSite-Rezeptdatenbank im Bereich “Sonstige Rezepte” unter: Frühstücksideen. Schulkinder mit Diabetes finden in jedem Rezept die wichtigsten Nährwerte und BE-Angaben. Wir wünschen allen Kindern einen guten Start ins neue Schuljahr und viel Spaß beim Ausprobieren der Rezepte.

nach oben
Sonntag, 13. August 2017

Bratkartoffeln mit Sülze und Remoulade

Bratkartoffeln mit Sülze und Remoulade Ihnen fehlt noch ein Rezept für den wöchentlichen Küchenplan? Der Sommer kommt nochmal zurück. Leichte Gerichte sind bei hochsommerlichen Temperaturen angesagt. Doch nach köstlichen Folienkartoffeln mit Dip, dem x-ten Sommersalat und einem Abend mit Vegetarischem vom Grill darf gerne auch wieder etwas Herzhaftes auf dem Tisch stehen. Da kommt ein einfaches und schmackhaftes Gericht wie Bratkartoffeln mit Sülze und Remoulade gerade recht. Für dieses Rezept werden die Kartoffeln nicht vorher gekocht, sondern roh mit Zwiebeln und Speckwürfeln in der Pfanne gebraten. Mit einer beschichteten, möglichst unzerkratzten Pfanne lässt sich Öl sparen. Dazu gibt es Sülze mit Remoulade. Noch Lust auf Vitamine? Dann empfehlen wir doch noch einen frischen Salat. Zum Beispiel mit Tomaten. Denn diese können Hobbygärtner jetzt auf dem Balkon oder im Garten ernten. Weitere Rezeptvorschläge bietet die DiabSite-Rezeptdatenbank - wie üblich mit Nährwert- und BE-Angaben für Diabetiker. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Woche, viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!