Einträge der Kategorie 'Rezepte'

nach oben
Sonntag, 7. Oktober 2018

Gefüllte Wirsingtaschen mit Ziegenkäse, Honig und Pinienkernen

Gefüllte Wirsingtaschen mit Ziegenkäse, Honig und Pinienkernen Wirsing ist schon längst kein Arme-Leute-Essen mehr. Der Kohl ist ein tolles Wintergemüse. Er enthält viel Vitamin E, Folsäure und - in Form einer Vorstufe, die erst durch Hitze in aktive Ascorbinsäure umgewandelt wird - Vitamin C, das unsere Abwehrkräfte auf Vordermann bringt und vor Erkältungen schützt. Außerdem ist Wirsing reich an Mineralstoffen und gleichzeitig natriumarm. Dadurch wird er zum idealen Nahrungsmittel für alle, die sich beispielsweise bei Bluthochdruck natriumarm ernähren sollten. Zudem enthält der ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammende Wirsingkohl reichlich Mangan, das die Leber bei ihrer Entgiftungsarbeit unterstützt, und Vitamin B6, das gut für die Nerven ist. Heute stellen wir Ihnen gefüllten Wirsingtaschen mit Ziegenkäse, Honig und Pinienkernen vor. Sie eignen sich als Vorspeise oder kleiner Snack ebenso wie als leichte Hauptmahlzeit. Allerdings sollten Sie dann die gesamte Menge für eine Person zubereiten. Wirsing ist ein kulinarisches Geschmackserlebnis der Extraklasse, das noch dazu absolut diättauglich ist. Probieren Sie es aus! Viele weitere Ideen für die Vegetarische Küche bietet die DiabSite-Rezeptdatenbank - wie immer mit Nährwerten und BE-Angabe für Diabetiker. Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 30. September 2018

Kürbis-Schlemmerei

Kürbis-Schlemmerei Kürbisse zählen zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Doch wenn der Kürbis wüsste, dass er zum Lieblingsgemüse der Deutschen zählt, hätte er sich vielleicht ein etwas weicheres Fruchtfleisch zugelegt. Das ist nämlich bei den meisten Sorten sehr hart und macht bei der Zubereitung schon ganz schön Mühe. Immerhin gibt es den Hokkaido-Kürbis. Diese kleine und küchenfreundliche Art muss man nur selten schälen. Da Kürbis jetzt besonders preisgünstig ist, stellen wir Ihnen unter Kürbis-Schlemmerei gleich zwei Rezeptvarianten mit Hokkaido-Kürbis vor. Der “Herbstsalat mit Kürbis” und die “Sahnige Kürbissuppe mit Ingwer” ergeben zusammen ein kleines Menü. Beide Rezepte sind ohne Fleisch und passen damit in die Vegetarische Küche. Kürbis ist ein vitaminreiches Gemüse mit vielen Ballaststoffen. 100 Gramm Kürbisfleisch liefern nur 25 Kalorien, gleichzeitig aber nennenswerte Mengen an Vitamin A, Folsäure und Kalium. Mit einer Gesamtenergie pro Portion von 425 Kalorien für beide Rezepte zusammen ist dieses Rezept für alle geeignet, die auf ihr Gewicht achten müssen. Weitere Kürbisrezepte für Diabetiker und Nichtdiabetiker bietet die Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Montag, 24. September 2018

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine Diese Quiche ist ein Klassiker aus der Französischen Küche. Seinen Namen verdankt er der Herkunft aus Lothringen. Bei unserem Rezept steht heute der Genuss im Vordergrund. Neben der “Haute Cuisine” und der in den sechziger Jahren entwickelten “Nouvelle Cuisine” bietet unser Nachbarland Frankreich auch regionale Spezialitäten. Dazu gehört unbestritten die Quiche Lorraine, die einer Tarte ähnelt. Ungeübte Köche finden in dem Rezept zu der genauen Anleitung zur Zubereitung einen Hinweis zum “Blindbacken mit Hülsenfrüchten”. Schlanke Diabetiker sollten dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren und dabei in Urlaubserinnerungen schwelgen. Zum Glück dürfen auch Menschen mit Typ-2-Diabetes heute beim Essen genießen und ein kleines Stück dieser Köstlichkeit in ihren Diätplan einbauen. Wer lieber weniger Kalorien isst, findet unter Rezepte für die schlanke Linie ein großes Angebot in unserer Rezeptdatenbank. Nährwerte und die BE-Angabe gibt es wie immer inklusive. Wir wünschen Ihnen einen recht guten Appetit!

nach oben
Montag, 17. September 2018

Pilzsalat mit Emmentaler

Pilzsalat mit Emmentaler Kurz vor dem kalendarischen Herbstanfang am 23. September kommt der Sommer noch einmal zurück. Bei Temperaturen um die 30 Grad können wir uns Eis essend von ihm verabschieden. Zum Wochenende soll es dann windig und kühl - also herbstlich - werden. Mit einem ungewöhnlichen Salat stimmen wir Sie heute auf den Herbst ein. Für unseren Pilzsalat mit Emmentaler können Sie die enthaltenen Champignons auch selbst sammeln. Aber Vorsicht! Oft werden sie mit dem sehr giftigen Knollenblätterpilz verwechselt. Zum Glück bieten Discounter frische und vollkommen ungefährliche Zuchtchampignons das ganze Jahr über an. Die Pilze brauchen Sie neben Käse, Radicchio, einer Birne und ein paar weiteren Zutaten für unser neues Rezept. Der Pilzsalat ist eine interessante Beilage. Durch den sättigenden Käse geht er aber auch als kleine Hauptmahlzeit durch. Champignons schmecken nicht nur gut, sondern enthalten auch viele Vitalstoffe, die unsere Abwehrkräfte stärken. Außerdem bestehen sie zu 90 Prozent aus Wasser, sind kalorienarm und somit für Diabetiker bestens geeignet. Mehr über Pilze erfahren Sie auf der DiabSite in den Küchentipps. Weitere Ideen für köstliche Salate und Rezeptvorschläge für viele Gelegenheiten bietet unsere Rezeptdatenbank - wie immer mit Nährwerten und BE-Angabe.

nach oben
Sonntag, 9. September 2018

Weißwurst-Frühstück

Weißwurst-Frühstück Am 22. September ist es wieder soweit: “O’zapft is” (zu Deutsch: Es ist angezapft) heißt es auch heuer wieder zur Eröffnung der “Wies’n” - wie das Münchner Oktoberfest bei den Einheimischen heißt. Und damit Sie, liebe Besucher/innen, auch jenseits des Weißwurst-Äquators ein wenig Wies’n - oder zumindest Biergarten-Stimmung genießen können, stellen wir Ihnen heute noch einmal das bayerische Weißwurst-Frühstück vor. Man erwärme einige Weißwürste, reiche süßen Senf, frische Brezen und ein zünftiges Weißbier dazu - und schon haben Sie eine sättigende Mahlzeit, die eine gute Grundlage bildet für die zwei oder drei Weißbier, die dem ersten folgen. Ein echter Bayer isst die Pelle übrigens mit. Nur den “Zuag’roasten” (zu Deutsch: Zugereisten) und Preußen ist es gestattet, die Wurst ohne Pelle zu essen  ;-). Weitere Ideen für Rezepte zum Oktoberfest und viele weitere Gelegenheiten bietet unsere Rezeptdatenbank. Wir von der DiabSite-Redaktion wünschen Ihnen an guad’n Appetit!

nach oben
Montag, 3. September 2018

Forelle Müllerin mit Gemüsereis

Forelle Müllerin mit Gemüsereis Ein- bis dreimal in der Woche Fisch auf den Tisch, denn Fisch ist gesund, sagen Ernährungsexperten. Selbst die Forelle mit einem Fettgehalt von zehn Prozent ist noch diättauglich, weil ihre Fette aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren bestehen. Diese sogenannten Omega-3-Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle für die Herzgesundheit und hemmen Entzündungen. Wie wäre es deshalb heute mit einer klassischen Forelle Müllerin mit Gemüsereis? Neben den mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthält der schmackhafte Süßwasserfisch gut verwertbares Eiweiß. Und wer Kalorien oder BE’s sparen möchte, kann den Gemüsereis auch durch einen leichten Salat ersetzen. Weitere Rezepte für eine gesunde Ernährung finden Sie in der Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite, z. B. in der Kategorie Fisch und Meeresfrüchte - wie üblich mit allen wichtigen Nährwerten und BE-Angabe. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und einen recht guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 26. August 2018

Pizza mit Schinken und Pilzen

Pizza mit Schinken und Pilzen Warum sind Pizzabäcker bei Kindern beliebt? Ganz einfach, weil fast jedes Kind gerne Pizza isst! Und wenn nach den Sommerferien die Schule wieder beginnt - oder bereits begonnen hat - brauchen Kinder viel Energie für den anstrengenden Schulalltag. Da kommt unsere köstliche Pizza mit Schinken und Pilzen gerade recht. Spielen Sie für Ihre Kids doch mal Pizzabäcker: Sie werden begeistert sein. Und so kompliziert wie es aussieht ist es auch nicht. Wir zeigen Ihnen wie es geht. Schon beim Frühstück sollten Ihre Kleinen viel Energie tanken. Wie das möglich ist, erfahren Sie in den Küchentipps unter der Überschrift: Mehr Power mit dem richtigen Schulfrühstück. Weitere Rezepte, die bei Kindern gut ankommen, finden Sie unter Hits for Kids in der großen Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite. Bei jedem Rezept werden alle wichtigen Nährwerte und BEs für Diabetiker angegeben. Wir wünschen viel Spaß bei der Zubereitung und der ganzen Familie einen recht guten Appetit!

Jetzt freuen wir uns auf Kommentare! Klicken Sie einfach die Überschrift an und füllen Sie bitte das Formular aus.

nach oben
Sonntag, 19. August 2018

Frikadellen mit Country Potatoes

Frikadellen mit Country Potatoes Dass es Pommes auch gesünder gibt, zeigt unser Rezeptvorschlag Frikadellen mit Country Potatoes. Denn dabei werden die Kartoffeln nicht geschält, sondern samt (gut gebürsteter) Schale verzehrt. Das ergibt nicht nur mehr Vitamine und weniger Abfall, sondern auch eine besonders herzhafte Geschmacksnote. Wer auf seine schlanke Linie achten will, sollte die Country Potatoes jedoch nicht, wie im Rezept angegeben, in der Friteuse, sondern besser nur dünn mit Öl bepinselt im Backofen zubereiten. Das dauert zwar etwas länger, spart aber Kalorien. Ein weiterer Tipp zum Fettsparen: Alles Gebratene und Frittierte vor dem Servieren auf einem Stück Küchenpapier gut abtropfen lassen oder sogar etwas abtupfen! Wer noch mehr Kalorien sparen will, verwendet für die Frikadellen reines Rinderhack oder Tatar und verzichtet bei der Zubereitung auf Brötchen und Eier. Das geht nicht? Doch, doch, das geht. Probieren Sie’s einfach einmal aus. Was McDonald’s kann, können Sie doch schon lange. Oder? Weitere Ideen für köstliche Speisen bietet die DiabSite-Rezeptdatenbank - mit allen wichtigen Nährwerten und BE-Angabe. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Montag, 13. August 2018

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster In unserer Sammlung österreichischer Rezepte darf natürlich auch ein Rezept für den berühmten Kaiserschmarrn nicht fehlen. Der, so sagt man, verdankt seinen Namen Kaiser Franz Joseph I. Wir empfehlen: Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster. Das ist im Grunde nichts anderes als ein in Stücke gerissener, dickerer Pfannkuchen mit Pflaumenkompott. Hört sich nach nichts Besonderem an, ist aber eine Spezialität der Donaumonarchie, die auch in Deutschland sehr beliebt ist - vor allem bei Kindern und allen übrigen “Süßschnäbeln”. Übrigens können Sie hinsichtlich der Beilage Ihrer Phantasie freien Lauf lassen und ein beliebiges Kompott oder auch Apfelmus reichen. Zum Abnehmen ist dieses Rezept leider nicht geeignet. Weitere Rezeptvorschläge, die bei Kindern gut ankommen, finden Sie in der großen DiabSite-Rezeptdatenbank unter Hits für Kids. Noch viel mehr Rezepte für fast jede Gelegenheit bieten wir - wie üblich - mit BE-Angabe und allen wichtigen Nährwerten. Das DiabSite-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

nach oben
Sonntag, 29. Juli 2018

Fischsuppe

Fischsuppe Was koche ich morgen? Diese Frage beantworten DiabSite-Besucher mit einem Blick in unseren Bereich Rezepte. Weil Fisch so gesund ist, stellen wir Ihnen heute eine leichte Fischsuppe vor. Fische sind vielfältig im Geschmack und liefern dem Körper wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe. Ernährungsexperten empfehlen, Fischgerichte mehrmals in der Woche zu essen. Weitere Ideen für köstliche Fischrezepte bietet die große Rezeptdatenbank der DiabSite - wie üblich mit allen wichtigen Nährwerten und BE-Angabe. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und einen recht guten Appetit!