Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Ernährung > Rezepte > Spargel mit Lachsfilet

Spargel mit Lachsfilet

Menschen mit Diabetes beachten bitte unsere wichtigen Hinweise zu den Rezepten!

Zutaten

Rezeptfoto

(Für 4 Personen)

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1,5 kg Spargel
  • 1 TL Butter
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Salz
  • 600 g Lachsfilet
  • 40 g Butter
  • 150 g Crème fraîche
  • 150 g Saure Sahne
  • Dill
  • Kresse
  • Zitronensaft
  • Petersilie
  • 2 hartgekochte Eier

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen, in kaltem Salzwasser aufsetzen und 20 Minuten kochen. Spargel vom Kopf bis zum Fußende mit einem scharfen Messer dünn schälen und die Endstücke großzügig abschneiden. In einem hohen Spargeltopf Wasser mit 1 TL Butter, Zucker und etwas Salz erhitzen und die Spargelstangen hinein stellen.

Darauf achten, dass die Köpfe gerade aus dem Wasser ragen. Je nach Dicke der Stangen 15-20 Minuten kochen. Inzwischen Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen, pfeffern und salzen. In heißer Butter von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten braten.

Crème fraîche mit Saure Sahne verrühren, reichlich fein gewiegte Kräuter unterheben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Kartoffeln mit etwas Petersilie bestreuen, mit dem Lachs, dem abgetropften Spargel und der Kräutersauce auf vier Tellern anrichten. Die geschälten Eier fein hacken, mit etwas Kresse bestreut servieren. Zu diesem leckeren Spargelgericht schmeckt hervorragend Grauer Burgunder.

Pro Person:
791 kcal (3311 kJ); 46,1 g Eiweiß; 47,3 g Fett; 44,0 g Kohlenhydrate; 3,7 BE.

zuletzt bearbeitet: 27.05.2006 nach oben

Fotohinweis: Wirths PR.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unterstützer der DiabSite:

Birgit Ruben

Birgit Ruben

Weitere Angebote:

Diabetes & Coronavirus

Diabetes und Coronavirus

Aktuelle Tipps und Links zum Thema.