Hähnchenbrust mit Letscho

Hähnchenbrust mit Letscho Letscho, der Klassiker aus der ungarischen Küche ist - vor allem in den neuen Bundesländern - fast so bekannt wie Gulasch. Allerdings ist das Arme-Leute-Essen in Ungarn meist keine Beilage, sondern eine Hauptmahlzeit und wird deshalb manchmal mit Teiglinsen zubereitet. Zu Fleisch ist das feurig scharfe Schmorgericht aus Paprikagemüse, Tomaten und Zwiebeln etwas Feines. Für unser heutiges Rezept Hähnchenbrust mit Letscho wird das Letscho mit magerem Hähnchenfleisch veredelt und mit Reis kombiniert. Das mit gerade einmal 550 kcal figurfreundliche Gericht mit reichlich Paprika -  dem Spitzenreiter unter den Vitamin-C-Lieferanten - ist ideal für abnehmwillige Diabetiker. Weitere Rezeptideen, natürlich mit allen wichtigen Nährwert- und BE-Angaben, finden Sie auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Guten Appetit!