Einträge von Sonntag, 20. April 2008

nach oben
Sonntag, 20. April 2008

Pellkartoffeln mit Gourmet-Dip

Pellkartoffeln mit Gourmet-Dip Neue Kartoffeln sind inzwischen fast das ganze Jahr über im Handel erhältlich - in der ersten Jahreshälfte vorwiegend aus ausländischem, in der zweiten dann auch aus heimischem Anbau. Sie bieten nicht nur ein besonderes Geschmackserlebnis, das nicht nur von Gourmets geschätzt wird, sondern - aus gesundheitlicher Perspektive - vor allem den großen Vorteil einer sehr dünnen Schale, die lediglich unter fließend Wasser gründlich gebürstet werden muss. Damit steht einer schonenden Zubereitung (mit nur wenig Wasser) als Pellkartoffeln und dem anschließenden Verzehr mit Schale nichts mehr im Weg. Das ist wichtig, weil der Löwenanteil der wertvollen Inhaltsstoffe der Kartoffel direkt unter der Schale sitzt und beim Schälen zumindest teilweise verloren geht. Was sehr schade wäre, denn die Kartoffeln hat einiges zu bieten: So zum Beispiel basische Substanzen, die Harnsäure und andere Säuren aus unserer täglichen Nahrung neutralisieren, reichlich Vitamin C, Vitamin B6, das bei der Eiweißverarbeitung hilft, und Vitamin K für die Blutgerinnung, darüber hinaus auch Kalium, das gut für die Nerven, den Blutdruck und das Herz ist, und Chrom, das bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels hilft. Außerdem liefert die Kartoffel große Mengen der für Menschen mit Diabetes besonders wichtigen Ballaststoffe sowie hochwertiges pflanzliches Eiweiß. Nicht ganz unwichtig ist auch die Tatsache, dass Kartoffeln mit etwa 85 Kalorien pro 100 Gramm - insbesondere im Vergleich zu anderen typischen Beilagen wie Nudeln oder Reis - ausgesprochen kalorienarm sind. Dass Pellkartoffeln übrigens alles andere als “langweilig” oder ein “Arme-Leute-Essen” sind, belegt eindrucksvoll unser heutiger Rezeptvorschlag. Denn die Pellkartoffeln mit Gourmet-Dip werden mit zwei verschiedenen Dips aus Crème fraîche und frischen Kräutern bzw. Mixed Pickles sowie Kaviar und Räucherlachs serviert. Da gibt es doch nur noch eins: Ran an die Kartoffeln! Und wir wünschen, wie immer, guten Appetit.