Einträge von Montag, 17. März 2008

nach oben
Montag, 17. März 2008

Insulinpumpen-Therapie in Deutschland: Stiefkind der Versorgung von Diabetes Typ 1?

Dr. Jens Kröger Programmierbare Insulinpumpen stehen bereits seit 1976 zur Verfügung, um Menschen mit Diabetes kontinuierlich mit Insulin zu versorgen und so besonders effektiv ihre Blutzuckerwerte zu stabilisieren. Experten weisen bei den Elmauer Gesprächen 2008 darauf hin, dass der Zugang von Patienten mit Diabetes Typ 1 zur Insulinpumpen-Therapie (CSII) in Deutschland schwieriger wird. Dies liegt unter anderem an der derzeitig zurückhaltenden Genehmigungspraxis der Kostenträger und des in der Regel eingebundenen Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK). Nachricht lesen

Diabetes-Management Patienten-Aktivierung als Schlüssel für mehr Kosteneffizienz

Die Zahl der Menschen mit Diabetes Typ 2 steigt seit Jahren drastisch an. Um die damit drohende Kostenlawine einzudämmen, plädieren Gesundheitsökonomen für die Stärkung ganzheitlicher Therapieregime. Die Diabetes-Experten bei den Elmauer Gesprächen 2008 sind sich einig, dass die Patienten-Aktivierung zu regelmäßiger Blutzucker-Selbstkontrolle und zuverlässiger Dokumentation zentrale Elemente eines solchen ganzheitlichen Diabetes-Managements sind. Nachricht lesen

Kinder demonstrieren für kurzwirksame Analoginsuline

Kinder demonstrieren für ihr Insulin Etwa 80 Kinder, die zusammen mit Ihren Eltern und anderen Personen mit Typ-1-Diabetes ca. 200 Teilnehmer ergaben, waren aus verschiedenen Regionen des Landes zusammen gekommen. Unterstützt von Ärztinnen und Ärzten, Krankenschwestern und Pflegern, sowie Diabetesberaterinnen und Diabetesberatern machten sich Vertreter vieler Selbsthilfeorganisationen - angeführt von der BFJD (Bundesweite Fördergemeinschaft Junger Diabetiker e. V.) - auf dem Weg zum Bundesministerium für Gesundheit. Stellvertretend für etwa 25.000 Kinder mit Diabetes mellitus Typ 1 bzw. insgesamt ca. 200.000 Personen mit dieser Erkrankung in Deutschland. Nachricht lesen