Einträge aus Oktober 2007

nach oben
Mittwoch, 31. Oktober 2007

LifeScan bringt mehr Farbe in den Diabetesalltag

Die Diagnose “Diabetes” bei Kindern bedeutet für die ganze Familie eine neue und oft schwierige Lebenssituation. Deshalb hat LifeScan, Hersteller von Blutzuckermessgeräten der Marke OneTouch® Ultra®, das neue “Starter-Set für Kinder mit Diabetes” entwickelt, das durch Servicematerialien und Aktionen den Einstieg in den Diabetesalltag erleichtert. Nachricht lesen

Neue Bücher in den Lesetipps für Diabetiker

Das kleine Weihnachtsbackbuch In gut vier Wochen beginnt die Adventszeit - und nicht nur bei Familien mit Kindern duftet es dann wieder von der Küche her nach Zimt, Koriander, Anis und anderen Gewürzen. Freuen auch Sie sich schon auf die Weihnachtsbäckerei? Wenn Sie in diesem Jahr einmal etwas Neues ausprobieren wollen, heißt unser Buchtipp Das kleine Weihnachtsbackbuch. Es enthält nützliche Tipps zum gesunden Backen und viele Ideen für Plätzchen und Kuchen, die hervorragend zum Adventskaffee, Weihnachtstee oder Punsch passen. Die Rezepte enthalten alle gängigen Nährwertangaben und sind auch für Diabetiker geeignet, die heute ja nicht mehr auf Weihnachtsgebäck verzichten müssen. Gut leben trotz Diabetes Und damit kommen wir gleich zum zweiten Buchtipp. Auch hier handelt es sich eher um ein "Büchlein" im Taschenformat. Der Mini-Ratgeber Gut leben trotz Diabetes informiert in verständlicher Form über Diabetes. Die Tipps und Ratschläge für Diabetiker werden durch konkrete Hinweise für eine gesunde Ernährung und Rezepte ergänzt. Ein Verzeichnis nützlicher Adressen, wo Diabetiker Hilfe finden, vervollständigt den Ratgeber. Weitere Kochbücher für Diabetiker, aber auch andere Bücher und Zeitschriften zum Thema stellen wir Ihnen in unseren Lesetipps vor. Stöbern Sie doch mal wieder in der großen Diabetes-Bibliothek auf der DiabSite.

Aktuelle Ausgaben von Diabetes-Zeitschriften

Diabetes aktuell Soeben erschienen ist die Winterausgabe von Diabetes aktuell - Hallo - Du auch vom Bund diabetischer Kinder und Jugendlicher, der übrigens in diesem Jahr die Zentralveranstaltung zum Weltdiabetestag in Deutschland ausrichtet. Wie Sie richtig Ihren Blutzucker messen, erfahren Sie im neuen Diabetiker Ratgeber, der ab morgen wieder zur kostenlosen Mitnahme in vielen Apotheken ausliegt. Diabetes Ratgeber Außerdem geht es in der Novemberausgabe um die Reform der Pflegeversicherung, Krampfadern und einfache Übungen für die Balance, damit Sie beim Stehen und Laufen im Gleichgewicht bleiben. Diese und weitere Themen können Sie lesen, wenn Sie beim nächsten Besuch in der Apotheke nach dem Diabetiker Ratgeber fragen. In unseren Lesetipps finden Sie diese und viele andere Diabetes-Zeitschriften. Einige Kundenmagazine stehen hier für Sie sogar zum direkten Download bereit. Wir wünschen Ihnen wie immer eine interessante Lektüre!

Zahl der Kinder mit Typ-2-Diabetes steigt

Immer mehr Kinder erkranken an einem insulinpflichtigen Diabetes vom Typ 2, früher auch “Alterszucker” genannt. Anlässlich des Weltdiabetestages, der in diesem Jahr unter dem Motto “Diabetes bei Kindern und Jugendlichen” steht, berichtet auch die “Neue Apotheken Illustrierte” in ihrer Ausgabe vom 1. November 2007 über dieses Thema. Nachricht lesen

nach oben
Dienstag, 30. Oktober 2007

Aktuelles aus dem DiabSite Diabetes-Kalender

Diabetiker und Diabetes-Experten informieren sich über Treffen von Selbsthilfegruppen, Diabetikertage, Kongresse und Symposien auf DiabSite. Regelmäßig stellen wir Ihnen hier drei Veranstaltungen vor:
01.11.2007 - Langenselbold - Diabetes mellitus und Parodontitis.
02.12.2007 - Karlsruhe - Weihnachtsbrunch.
09.01.2008 - Wildau - Der Diabetiker im Krankenhaus.
Die Termine im Diabetes-Kalender auf der DiabSite zeigen, wo und wann sich Diabetes-Interessierte zum Informations- und Erfahrungsaustausch treffen.

nach oben
Montag, 29. Oktober 2007

Blick in die Kristallkugel

DiabSite Diabetes-Radio Als Mensch mit Diabetes muss man, unabhängig von der Art der Behandlung, ganz schön viel beachten und tun im normalen Alltag mit der Krankheit - BEs und Insulinbedarf berechnen, spritzen, messen, Tabletten nehmen, um nur die wichtigsten Dinge zu nennen. Stellen Sie sich da nicht auch manchmal vor, wie es mit einer künstlichen Bauchspeicheldrüse wäre, die alles übernehmen und den Blutzucker optimal einstellen würde? Ob und wann dieser Traum aller Diabetiker einmal in Erfüllung gehen könnte - darüber hat DiabSite-Redakteurin Helga Uphoff mit Prof. Dr. H. R. Henrichs, dem Begründer und Sprecher der Prof. H.R. Henrichts Arbeitsgemeinschaft diabetologische Technologie (AGDT), auf der Herbsttagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft in Berlin gesprochen. Prof. Henrichs, ehemaliger Präsident der DDG und der DDU sowie Gründer und langjähriger Leiter des Diabetes-Zentrums Quakenbrück, ist heute bei der europäischen Sektion der IDF für den Bereich Wissenschaft und Forschung zuständig. Er ist davon überzeugt, dass die Insulinpumpentherapie in Verbindung mit der kontinuierlichen Glukosemessung nicht nur heute schon viele Vorteile bietet, sondern auch das Potenzial hat, eines Tages tatsächlich das Nonplusultra der Diabetestherapie zu werden. Podcast-Episode anhören

Qualitätssicherung in der Gesundheitspolitik

Leitliniengerechte medizinische Behandlung ist erfolgreicher als Therapien, die sich nicht an Leitlinien orientieren - dies zeigen Studien. Sie belegen aber auch, dass Ärzte Leitlinien in der täglichen Praxis zunehmend besser umsetzen. Auf Leitlinien basieren auch Deutschlands Nationale Versorgungsleitlinien. Sie sollten eigentlich die Grundlage für “Disease Management Programme” - strukturierte Behandlungsprogramme für chronische Erkrankungen wie Asthma, Brustkrebs oder Diabetes bilden. Nachricht lesen

nach oben
Sonntag, 28. Oktober 2007

Quiches mit Mozzarella und Garnelen

Quiches mit Mozzarella und Garnelen Wer schon einmal in Frankreich war, hat bestimmt die beliebten Quiches kennen gelernt, die in den verschiedensten Variationen überall angeboten werden. Bei der wohl bekanntesten Form wird die Eiermasse nur mit gekochtem Schinken versetzt. Wir möchten Ihnen heute jedoch eine Variante vorstellen, bei der etwas “edlere” Zutaten zum Zuge kommen: Bei unseren Quiches mit Mozzarella und Garnelen wird der Mürbeteig zunächst mit gegarten Zucchini, gelber und roter Paprika sowie Garnelen und Mozzarella belegt. Die Eier-Sahne-Masse bekommt ihren Pfiff durch reichlich frische Kräuter. Wer keine Garnelen mag oder sie gerade nicht bekommt, kann diese natürlich ersetzen oder einfach weglassen. Dasselbe gilt für das Gemüse - Ihrer Phantasie sind bei der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Weitere Vorspeisen-Anregungen mit Nährwert- und BE-Angaben finden Menschen mit und ohne Diabetes in der Rubrik Vorspeisen und Salate auf dem Diabetes-Portal DiabSite. Und falls Sie sich schon jetzt Gedanken über Ihre Speisefolge an den Feiertagen machen wollen, empfehlen wir einen Blick in die Rubrik Festtagsmenüs. Guten Appetit!

Mecklenburger Käsekartoffeln

Mecklenburger Käsekartoffeln Die Mecklenburger Käsekartoffeln punkten mit viel gesundem Gemüse, denn neben Kartoffeln verbergen sich in dem Gericht frische Möhren und Lauch - eine Mischung, die in Kombination mit einer Weinsahnesauce ganz besonders schmackhaft ist. Möhren sind übrigens nicht nur ein traditionelles Gemüse, sondern auch sehr gesund. Denn die Möhren, gelben Rüben, Karotten, Rübli oder Mohrrüben enthalten neben Provitamin A, die Vitamine B1, B2, C und E sowie verschiedene Mineralstoffe. Mit nur 608 kcal pro Person ist das einfach zuzubereitende und preiswerte Gericht, bei dem garantiert niemand eine Fleischeinlage vermissen wird, zudem relativ kalorienarm und somit ideal für alle, die auf ihr Gewicht achten müssen. Mit anderen Worten: Bei den Mecklenburger Käsekartoffeln ist Schlemmen ohne Reue angesagt. Weitere Ideen für Rezepte mit ausgewiesenen Nährwertangaben finden Diabetiker und Nicht-Diabetiker auf dem unabhängigen Diabetes-Portal DiabSite. Wir wünschen guten Appetit!

Blutzuckermessgeräte und andere Hilfsmittel für die Diabetes-Therapie

FINETOUCH Blutzuckermessystem Mit der Blutzuckerselbstkontrolle gewinnen Diabetiker wichtige Informationen für eine optimale Diabetes-Einstellung. Und die ist wichtig, um langfristig dramatische Spätkomplikationen zu vermeiden. Im Bereich Medizinische Geräte bietet DiabSite eine Liste der in Deutschland erhältlichen Blutzuckermessgeräte. Die TERUMO Deutschland GmbH stellt hier ihr FINETOUCH Blutzuckermesssystem mit einem Bild und einem ausführlichen Funktionsdatenblatt vor. Für weitere Produktinformationen wenden Sie sich bitte direkt an die Firma. Die Kontaktdaten zur Firma finden Sie im Wegweiser Diabetes auf ihrer DiabSite.