Einträge von Donnerstag, 20. Dezember 2018

nach oben
Donnerstag, 20. Dezember 2018

Diabetische Retinopathie

Optische Kohärenztomografie zur Diagnostik und Therapiesteuerung bei Netzhauterkrankungen des Auges wird Kassenleistung: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin beschlossen, dass die Optische Kohärenztomografie (OCT) zur Diagnostik und Therapiesteuerung der neovaskulären altersbedingten Makuladegeneration (nAMD) und des Makulaödems bei diabetischer Retinopathie (DMÖ) Leistung der gesetzlichen Krankenkassen wird. Mit Hilfe der OCT können der Erkrankungsverlauf und die Notwendigkeit von wiederholten Medikamenteninjektionen in das Auge überprüft werden. Nachricht lesen

Diabetes: Große Hoffnung in spezielle Psychotherapie

“Behandlung durch geschulte Psychotherapeuten kann zu besserer somatischer Prognose und höherer Lebensqualität der Patienten führen: Psychotherapeuten mit einem Spezialwissen über Diabetes können einen wesentlichen Beitrag zu einer besseren Versorgung von Menschen mit der Stoffwechselerkrankung leisten. ‘Wir wissen, dass die diabetologisch qualifizierte Psychotherapie wirkt und gut wirkt’, sagte Professorin Karin Lange, Leiterin der Forschungs- und Lehreinheit Medizinische Psychologie an der Medizinischen Hochschule Hannover, bei einer Fachtagung der Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf.” Mehr erfahren Sie auf der Seite: Ärzte Zeitung online. Diesen Beitrag hat die Redaktion des Diabetes-Portals DiabSite für Sie aus dem Netz gefischt.

Regelmäßige Blutzuckerkontrolle bei Schwangerschaftsdiabetes notwendig

Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland Jährlich entwickeln über 40.000 Schwangere einen Diabetes mellitus. Damit zählt dieser sogenannte Gestationsdiabetes (GDM) zu den häufigsten Komplikationen in der Schwangerschaft. Nicht oder ungenügend therapiert drohen Mutter und Kind schwere Gesundheitsschäden. Wesentlich für die Therapie ist die regelmäßige Überprüfung der mütterlichen Blutzuckerwerte. Doch bekommen die Patientinnen Blutzuckermessgeräte noch immer nicht von ihren Kassen erstattet. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) fordert den GKV Spitzenverband daher auf, Blutzuckermessgeräte samt Teststreifen auch für Schwangere mit Gestationsdiabetes in den Hilfsmittelkatalog aufzunehmen. Dies sieht auch die Leitlinie zu GDM vor, die die DDG gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) dieses Jahr aktualisiert hat. Nachricht lesen

Endspurt beim DiabSite-Adventskalender

DiabSite-Adventskalender Jetzt mitmachen! Von heute an können Sie noch genau fünf Türchen im Adventskalender mit Diabetes-Quiz öffnen, Spaß haben und gewinnen. Dann ist Weihnachten. Am 25. Dezember wird der oder die Hauptgewinner/in gezogen. Eine Chance haben alle, die bis Weihnachten mindestens eine Frage richtig beantwortet haben. Quizzen für mehr Diabetes-Wissen ist eine Kombination aus Spaß, Gewinnchance und Wissenserweiterung. Wir laden Sie zum Mitspielen ein. Auch Ihre Kinder und Enkelkinder, Kollegen, Freunde und Bekannten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!