10 Tipps für heiße Tage mit Diabetes

Diabetes-Tipps Keine Frage - der Sommer ist da. Die Meteorologen haben ihn bereits am 1. Juni eingeläutet, kalendarisch hat er am vergangenen Dienstag begonnen und schon heute warnt der Deutsche Wetterdienst vor dem bisher heißesten Tag des Jahres. Die Temperaturen steigen vor allem im Osten Deutschlands auf schwüle 35 °C, die sich wegen feuchter Luft und Windstille wie 40 °C anfühlen. Am Nachmittag und Abend kann es gebietsweise zu kräftigen Schauern und Gewittern mit Sturmböen kommen, im Westen mit großem Unwetterpotential. Nicht nur Hitze kann den Körper im Sommer schwer belasten, Schwüle erst recht. Da heißt es Schatten suchen, Sport und Anstrengungen im Freien vermeiden und ausreichend viel Flüssigkeit zuführen. Das geht mit Wassermelone und Salatgurke ebenso diabetesgerecht wie mit (Mineral-)Wasser oder ungesüßten Tees. Was für Menschen mit und ohne Diabetes bei großer Hitze sonst noch wichtig ist, erfahren Sie unter: 10 Tipps für heiße Tage mit Diabetes auf der DiabSite.