Diagnose Diabetes mellitus wird oft verschwiegen

Angehörige motivieren und unterstützen Diabetiker “Mir war klar, da ist was komisch”, erzählt Nadine L. über den Moment, als sie feststellte, dass sich bei ihrer Mama etwas verändert hatte, “Meine Mutter besuchte mich Ende 2013 über ein Wochenende in Berlin und verschwand ungewöhnlich oft auf der Toilette.” Eine Erklärung bekam Nadine erst, als ihre Schwester im Vertrauen erzählte, sie habe die Mutter beim Blutzuckermessen beobachtet. “Ab diesem Zeitpunkt ergab ihr seltsames Verhalten einen Sinn. Ich gehe nun davon aus, dass sie zum heimlichen Blutzuckermessen auf der Toilette verschwand.” Dass ihre Tochter Nadine von der Diagnose erfahren hat, weiß die Mutter bis heute nicht. Nachricht lesen