Spaghetti nach Bologneser Art

Spaghetti nach Bologneser Art Bei Radlern und Läufern steht warmes Wetter hoch im Kurs. In den Monaten August und September finden so viele “Jedermannrennen” und Marathonläufe statt wie in keinem anderen Monat im Jahr. Und Diabetiker sind immer mit von der Partie. Neben einem ärztlichen Check ist eine gute Vorbereitung die wichtigste Voraussetzung, sicher ans Ziel zu kommen. Vor einem Wettkampf sollte die Hauptmahlzeit zum Auffüllen der Kohlenhydratspeicher in Muskulatur und Leber kohlenhydratreich sein. Entsprechend der Wettkampf-Pasta-Partys empfiehlt das Diabetes-Portal DiabSite daher einen italienischen Klassiker: Spaghetti nach Bologneser Art, diesmal in einer vegetarischen Variante. Wer nicht auf vegetarisches Hack steht, ersetzt es einfach durch Rinderhack. Diabetiker, die geplante Ausdauer-Events vor sich haben, starten meistens mit einem höheren Blutzuckerwert und können häufig ihren Medikamentenbedarf reduzieren. Bei spontanen sportlichen Leistungen müssen Diabetiker eher mehr essen, um einer Unterzuckerung vorzubeugen. Wichtig ist auch, die Temperaturen und Ozonwerte zu kennen, um den Trinkbedarf und die Leistungsfähigkeit gut einschätzen zu können. Mehr zum Sport finden Sie auf der DiabSite unter dem Schwerpunkthema Diabetes und Sport. Für Ihre persönliche Pasta-Party können Sie in der Rubrik Nudeln aus rund 80 Nudelrezepten Ihre Favoriten mit Nährwert- und BE-Angaben auswählen. Guten Appetit und viel Erfolg wünscht Ihre DiabSite-Redaktion!

Kommentar verfassen