Einträge von Montag, 14. November 2016

nach oben
Montag, 14. November 2016

Diabetes: Bundesregierung will Nanotechnologie in Lebensmitteln fördern

Professor Dr. Baptist Gallwitz Deutsche Diabetes Gesellschaft hält High-Tech-Zusätze zur Zucker- und Fettreduktion im Essen für überflüssig: Die Bundesregierung setzt künftig verstärkt auf Nanotechnologie in Lebensmitteln. Das sieht der “Aktionsplan Nanotechnologie 2020“ vor, der im September beschlossen worden ist. So sollen die winzigen High-Tech-Teilchen unter anderem den Zucker- und Fettgehalt in Lebensmitteln senken. “Das geht auch einfacher”, kritisiert Professor Dr. med. Baptist Gallwitz, Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). Die Hersteller müssten lediglich angehalten werden, ihre Rezepturen zu ändern. “Generell brauchen wir nicht mehr, sondern weniger Zusätze in unserem Essen”, ergänzt Dr. Dietrich Garlichs, Geschäftsführer der DDG. Nachricht lesen

Supermond: Gefahr für den Blutzucker von Diabetikern?

Heute Nacht kommt der Mond der Erde so nah wie selten. Gerade haben wir erfahren, dass viele Faktoren den Blutzucker von Menschen mit Diabetes beeinflussen können. Lesen Sie dazu den Beitrag Höchstleistung trotz Diabetes:. Doch kann auch der Mond, der heute als Vollmond der Erde sehr nahe kommt, Blutzuckerwerte von Diabetikern beeinflussen? Wissenschaftlich geklärt ist diese Frage nicht. Der Mond leuchtet in dieser Nacht heller und wirkt größer als gewohnt. Sollte er einen Einfluss auf den Blutzuckerwert haben, müssen sich Diabetiker dennoch keine Sorgen machen, denn das letzte Ereignis “Supermond” ist lange her, und das nächste erwarten Experten erst im April 2020. Derart seltene Blutzuckerschwankungen erhöhen beim Diabetes mellitus das Risiko für Spätkomplikationen nicht. Es sein denn, die Stoffwechsellage ist auch in der Zeit dazwischen häufiger auffällig.

Kohlrabi-Möhren-Gratin

Kohlrabi-Möhren-Gratin Langsam wird es kälter in deutschen Landen. Die richtige Jahreszeit also, um sich mit nahrhaften und gesunden Aufläufen oder Gratins so richtig schön von innen her zu wärmen. Unser Rezept-Tipp für eine leichte, warme, gesunde und besonders leckere Mahlzeit nach einem ausgiebigen Spaziergang an der frischen Herbstluft ist ein Kohlrabi-Möhren-Gratin aus dem Ofen. Sowohl im Kohlrabi als auch in den Möhren stecken reichlich wertvolle Vitamine sowie Mineral- und Ballaststoffe. Kohlrabi kann vor allem mit Vitamin C, Kalium, Kalzium und Magnesium aufwarten. Die Möhren versorgen uns mit Betacarotin, das im Körper zu Vitamin A wird. Für diese Umwandlung ist allerdings etwas Fett erforderlich, damit unser Körper die Pflanzenzellen aufschließen kann. In unserem Gratin ist davon reichlich enthalten, dafür kaum Kohlenhydrate, die bei Diabetikern den Blutzuckerwert ansteigen lassen. Die Zubereitung ist einfach und auch von Kochanfängern problemlos zu bewältigen. Übrigens eigenen sich Aufläufe und Gratins auch hervorragend dazu, “Gemüsemuffeln” ein paar Vitamine “unterzuschummeln”. Passende Rezeptideen finden Sie inklusive Nährwert- und BE-Angaben unter Sonstige Rezepte in der großen Rezeptdatenbank des Diabetes-Portals DiabSite. Wir wünschen einen guten Appetit!

Happy World Diabetes Day

Diabetes-Portal DiabSite leuchtet blau 1991 wurde der Weltdiabetestag erstmals von der Internationalen Diabetes-Föderation und der Weltgesundheitsorganisation ausgerufen. Seit 2007 ist der World Diabetes Day auch ein Tag der Vereinten Nationen. Weltweit werden heute berühmte Bauwerke blau angestrahlt, auf Internetseiten Banner mit dem blauen Kreis gezeigt und Menschen tragen blaue T-Shirts. Mit diesen Aktionen setzen engagierte Menschen ein Zeichen für den Diabetes mellitus. Wir von der DiabSite unterstützen die Kampagne mit der Veröffentlichung unzähliger Nachrichten, vielen Informationen zum Weltdiabetestag und dem Schriftzug “DiabSite” in Blau. zum heutigen Aktionstag finden Sie unter: www.idf.org (englisch) oder www.welt-diabetes-tag.de (deutsch). Die Redaktion des Diabetes-Portals DiabSite wünscht Ihnen einen schönen Weltdiabetestag!