Fisch-Curry

Fisch-Curry Fischstäbchen, Fischragout und gebratene Fischfilets sind Ihnen zu langweilig? Was tun, um die wertvollen Inhaltsstoffe von Fisch mindestens zweimal in der Woche auf den Tisch zu bringen? Denn genau das empfehlen Ernährungsexperten. Mit unserem Fisch-Curry stellen wir Ihnen noch einmal ein beliebtes und kulinarisch interessantes Rezept vor. Dafür garen Sie Zwiebeln, Möhren und Äpfel, die mit Curry kräftig gewürzt werden. Geröstete Kokosraspeln verleihen dem Gericht zusätzlich einen exotischen “Touch”. Als Beilage gibt’s Reis. Dazu finden Sie in unserem überarbeiteten Rezept einen neuen Tipp. Der Kabeljau (manchmal auch als Dorsch angeboten) liefert als Seefisch Omega-3-Fettsäuren für die Herzgesundheit und reichlich Jod. Das fleischlose Fisch-Curry ist mit gerade einmal 440 kcal gleichermaßen für die Fastenzeit und die Frühjahrsdiät geeignet. Die Single-Version des Rezepts erspart dem Koch auch im kleinen Haushalt das Umrechnen der Zutatenmengen. Weitere Ideen für die Fastenzeit finden Sie bei uns unter Fisch und Meeresfrüchte. Auch wer nicht fasten will, findet in den weit über 700 Rezepten des Diabetes-Portals DiabSite bestimmt das Passende für den Speiseplan der Woche, natürlich mit den wichtigsten Nährwert- und BE-Angaben. Das DiabSite-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Kommentar verfassen