Einträge von Samstag, 22. Dezember 2012

nach oben
Samstag, 22. Dezember 2012

Lesetipps für Diabetiker und Diabetes-Experten

Diabetes-Journal Wissenswertes zum Thema Diabetes bietet nicht nur das Internet. Neben vielen aktuellen Beiträgen finden Sie auf der DiabSite deshalb auch Hinweise zu Diabetes-Infos in gedruckter Form. Gestern ist bereits die erste Ausgabe des Diabetes-Journals für 2013 erschienen. Lesen Sie im Titelthema, wem die Insulin-Pumpe nützt. Außerdem geht es um die Frage, was Diabetiker tun können, um einem Nierenversagen vorzubeugen. Lesen Sie diese und viele weitere interessante Beiträge im aktuellen Diabetes-Journal. Diabetes aktuell Auch für Diabetes-Berater/innen und Hausärzte gab es in diesen Tagen Neues im Zeitschriftenregal: Das Diabetes-Portal DiabSite stellt die aktuelle Ausgabe von “Diabetes aktuell - Für die Hausarztpraxis” vor. Im Editorial geht es zeitgemäß um Weihnachten und Diabetes. Die Autoren wagen einen Rück- und Ausblick. die “Mobile Diabetesassistentin”, Fortschritte in der Diabetestechnologie und Disease-Management-Programme (DMP) für Typ-2-Diabetiker sind die Schwerpunktthemen dieser Ausgabe der Fachzeitschrift. Das DiabetesForum DiabetesForum stellt die “Männergesundheit” in den Mittelpunkt seiner neuen Ausgabe. Eine wichtige Frage ist dabei, ob eine Testosteronbehandlung älteren Männern mit Potenzstörungen hilft. Außerdem bietet die Fachzeitschrift einen Beitrag zum 20. Geburtstag des VDBD, den der Verband der Diabetes-Beratung- und Schulungsberufe in Deutschland e.V. im November in Berlin feierte. Neues vom Europäischen Diabetes-Kongress, aktuelle Aspekte der Blutzuckerselbstmessung und weitere interessante Themen laden zum Lesen ein. Diese und weitere Zeitschriften und Bücher für Diabetiker und Diabetes-Profis stellt Ihnen das Diabetes-Portal DiabSite im Bereich Lesetipps vor. Stöbern Sie doch wieder einmal in unserer großen Diabetes-Bibliothek. Wir wünschen eine interessante Lektüre!

Diabetes in Deutschland

In Deutschland sind etwa sechs Millionen Menschen an Diabetes erkrankt. Doch die Dunkelziffer ist vermutlich höher, erklärt die Deutsche Diabetes-Hilfe im “Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2013″. Laut Schätzungen sind über zwei Millionen Diabetesfälle nicht diagnostiziert. Weitere drei bis vier Millionen Menschen haben wahrscheinlich unerkannt ein erhöhtes Risiko für die Stoffwechselerkrankung. Nachricht lesen